Grüne fordern A49-Baustopp...

+

Schwalm-Eder. Partei sieht Chance für neue Verkehrspolitik

Schwalm-Eder. Die Grünen im Schwalm-Eder-Kreis appellieren an die Verhandlungsgruppe Verkehr für eine schwarz-grüne hessische Landesregierung, die Chance zu ergreifen und den Weiterbau der A 49 zu stoppen. Mit der Realisierung von Ortsumgehungen, dem bedarfsweisen Ausbau von bestehenden überörtlichen Verbindungen könne eine neue Verkehrspolitik verankert und das regionale Verkehrsnetz gestärkt werden. Noch sei die Verwirklichung eines alternativen Verkehrskonzepts möglich. Über den Tunnelrohbau hinaus seien bislang noch keine Bauaufträge vergeben.Die Grünen sind sich sicher, dass die A49 vornehmlich Transitfunktionen erfüllen soll. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Lückenschlusses Borken bis zur A5 sehen  sie als äußerst gering. Die Region zwischen Kassel und Gießen würde durch die Verlagerung von Transitverkehren zusätzlich belastet. Regionale Entlastungen von Bundes- und Landstraßen durch die A49 blieben auf die B3 begrenzt und vor allem die B254 erfahre entgegen der Zielvorgabe für den Bau der Autobahn keine Entlastung. Zudem sei ein sechsspuriger Ausbau der bereits vorhandenen Teilabschnitte zwischen Kassel und Gudensberg eine unweigerliche Folge. "Die geplante Anbindung des Mittelzentrums Schwalmstadt ruft erhebliche örtlicheVerkehrsbelastungen hervor und muss in dieser Form als Fehlplanung angesehen werden", schreiben die Grünen.Für die zukünftige Verwendung des Tunnelrohbaus regt das Bündnis 90 / Die Grünen im Schwalm-Eder-Kreis die Auslobung eines Ideenwettbewerbes an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Samstag knattern die Motoren: Dritte Auflage von Mofamania in Fritzlar

Heiße Positionskämpfe liefern sich am kommenden Samstag wieder zahlreiche Mofafahrer aus der Region. In Fritzlar, auf einer Wiese gegenüber des Lindenhof Lädchens, …
Am Samstag knattern die Motoren: Dritte Auflage von Mofamania in Fritzlar

Graffiti und Hakenkreuz in Ziegenhain auf Fabrikgebäude gesprüht

Die Täter beschädigten dabei gleich mehrere Gebäudeteile der ehemaligen Schuh-Rohde-Fabrik.
Graffiti und Hakenkreuz in Ziegenhain auf Fabrikgebäude gesprüht

Schwerer Unfall auf A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Vier Lkw und ein Pkw waren am heutigen Donnerstag in einen Unfall auf der A7 zwischen Malsfeld und Homberg verwickelt.
Schwerer Unfall auf A 7 zwischen Malsfeld und Homberg

Gottesdienst, Festkommers und Party: Feuerwehr Neukirchen zelebriert 140 Jahre an zwei Festtagen

In diesem Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen 140-jähriges und die Jugendfeuerwehr 50-jähriges Bestehen.
Gottesdienst, Festkommers und Party: Feuerwehr Neukirchen zelebriert 140 Jahre an zwei Festtagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.