Gute Vorsätze und was daraus wird

AOK Hessen warnt vor falschen AnstzenHomberg. Mit dem Rauchen aufhren, Fnf Kilogramm abnehmen, Ei

AOK Hessen warnt vor falschen Anstzen

Homberg. Mit dem Rauchen aufhren, Fnf Kilogramm abnehmen, Einmal die Woche Sport treiben: Wer kennt sie nicht, die gutgemeinten und doch ungeliebten Vorstze frs neue Jahr. Nicht selten sind die guten Vorstze genauso schnell verworfen wie sie getroffen wurden und zurck bleibt nur ein fader Nachgeschmack. Alle guten Vorstze haben etwas Verhngnisvolles, sie werden bestndig zu frh gefasst, so sagte schon Oscar Wilde. Wie der Vorsatzfalle entkommen werden kann erklrt Lothar Mohr, Leiter des AOK-Beratungscenters in Homberg: Vorstze mssen realistisch sein. Gehen sie nicht gleich von 0 auf 100.

Tipps zum Durchhalten

Wer bislang gar keinen Sport getrieben hat, sollte sich nicht gleich vornehmen, dreimal die Woche zu trainieren. Sonst ist die Frustrationsgrenze schnell erreicht.

Sich bewusst machen, dass es nicht immer einfach sein wird am Ziel dranzubleiben,. Argumente aufschreiben die helfen sollen das vorgenomme Ziel im Auge zu behalten. Ganz wichtig dabei: Positive Argumente und Ziele formulieren.

Verbndete suchen. Das heit entweder Gleichgesinnte oder Freunde, die in die geplanten Ziele eingeweiht werden um in schwierigen Situationen untersttzen zu wirken. Dadurch entsteht sozialer Druck beziehungsweise Kontrolle im positiven Sinne.

Fernziel in viele kleine Zwischenziele einteilen. So bleibt das Ziel vor Augen und erscheint nicht unerreichbar. Es sollte auch ganz konkret geplant werden wie die Ziele erreicht werden knnen. Je nach Vorhaben sollte ein richtiger Umsetzungsplan erstellen sein. Der hilft dann auch, wenn man ins Zweifeln gert.

Geden Teilsieg feiern. Das strkt das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Strke. Belohnungen die Freude bereitet und gut tun, wie zum Beispiel ein Saunagang oder einen netten Abend mit Freunden verbringen, helfen sich weiter zu motivieren.

Nicht zu hart mit sich selbst ins Gericht gehen. Wer einmal rckfllig geworden ist, muss nicht gleich aufgeben.

Die AOK Hessen bietet ab Mrz wieder eigene Prventionskurse in den Bereichen Ernhrung, Bewegung und Entspannung an.

Es gibt nichts Gutes auer man tut es

Oft ist die Teilnahme an einem Kurs der erste Schritt, um alte Gewohnheiten aufzubrechen und zu verndern. Auch fr die Zeit nach Kursende halten die Kursleiter gute Tipps bereit. Interessierte knnen sich in allen 53 AOK-Beratungscentern, im Internet sowie ber das AOK-Gesundheitstelefon 0180 / 1188222* informieren. Die Prventionsexperten beraten auch gerne bei der Wahl des richtigen Kurses.

*3,9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 cent pro Minute.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Ein Baum fiel gestern auf die "Schöne Aussicht" in Gudensberg
In Gudensberg stürzte gestern ein Baum auf die Straße

Stadtsparkasse Schwalmstadt feiert 175-jähriges Jubiläum

Viele Gäste kamen in den Landgasthof Bechtel in Zella, um den besonderen Geburtstag zu feiern.
Stadtsparkasse Schwalmstadt feiert 175-jähriges Jubiläum

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.