1.000 Euro Sachschaden für 70 Euro Münzgeld auf der Homberger Hohenburg angerichtet

Beim Versuch zwei Münzkassetten für Spenden auf der Homberger Hohenburg zu stehlen, richteten die Diebe 1.000 Euro Sachschaden an - für 70 Euro Beute.

Homberg. Unbekannte Täter haben im Laufe des Wochenendes vom 12. April, 18 Uhr, bis 15. April, 8 Uhr auf dem Gelände der Hohenburg zwei Münzkassetten mit Münzgeld gestohlen.

Die Täter hebelten unter massiver Kraftaufwendung zwei Münzkassetten für Spenden aus dem Mauerwerk der Hohenburg und richteten dabei einen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro an. In den beiden Münzkassetten befanden sich circa 70 Euro Münzgeld.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

69-Jähriger hat viel für die Integration von Flüchtlingen getan – jetzt ist er als "Sport-Coach" ausgezeichnet worden.
Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

Tolle Showacts und Partystimmung am alten Sportplatz in Gudensberg – nicht nur Quadfahrer sind herzlich willkommen.
Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

„Der Berg ruft“ – auf der Gudensberger Obernburg ist am Sonntag Familienfest 

Die Stadt Gudensberg und die Obernburgfreunde organisieren von 11 bis 17 Uhr ein Fest auf der Burgruine, bei dem es viele verschiedene Aktionen und Musikbeiträge gibt …
„Der Berg ruft“ – auf der Gudensberger Obernburg ist am Sonntag Familienfest 

Krimispaß in den Sommerfereien: Kinderferienspiele in Borken stehen unter dem Motto „Detektiv in geheimer Mission“

Auch in diesem Jahr gibt es keine Langeweile in den Sommerferien, denn die Stadtjugendpflege Borken veranstaltet zwei Wochen lang die Kinderferienspiele.  
Krimispaß in den Sommerfereien: Kinderferienspiele in Borken stehen unter dem Motto „Detektiv in geheimer Mission“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.