10.000 Euro Schaden: Homberger-Gartenhütte abgebrannt

Am frühen Freitagmorgen, 24. April, brannte gegen 2.34 Uhr eine Hütte auf dem Kleingartengelände in den Efzewiesen vollständig ab.

Homberg. Wie die Beamten der Polizeidirektion Schwalm-Eder mitteilen, ist einer Streife in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 23. auf 24. April, gegen 2.34 Uhr eine Rauchwolke aus Richtung des Kleingartengeländes in den Efzewiesen aufgefallen.

Als die Homberger Polizeibeamten am Brandort ankamen, stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand. Das Feuer griff bei der Ankunft der Polizisten bereits auf nebenstehende Gebäude über, die vollständig niederbrannten.

Die Feuerwehren Caßdorf, Homberg und Mardorf waren mit 37 Brandbekämpfer im Einsatz. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro. Hinweise nehmen die Beamten der Homberger Kriminalpolizei – die bereits Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen haben – unter Tel. 50681-7740 entgegen

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Das Melsunger Autokino startet am Samstag, 13. Juni, und zeigt als ersten Film die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski.
Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.