1.400 Euro Schaden nach Einbruch in Felsberger Rathaus

Unbekannte Täter brachen in der vergangenen Nacht in das Felsberger Rathaus ein und richteten Schaden in Höhe von circa 1.400 Euro an.

Felsberg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stiegen Einbrecher in das Felsberger Rathaus ein. Sie hebelten eine Notausgangstür und im ersten Stock eine weitere Tür auf. Dabei richteten sie nach Angaben der Polizei Schaden in Höhe von etwa 1.400 Euro an. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts.  

Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel. 05661-70890.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vereine für den großen Festzug zum Altstadtfest gesucht

Am Sonntag, 26. Mai, findet der große Festzug zum Altstadtfest statt.  Das Team von Homberg Events freut sich über viele regionale Vereine.
Vereine für den großen Festzug zum Altstadtfest gesucht

„Homeberger“ auf der Handwerksmesse

Bei der Internationalen Handwerkmesse in München sind gleich zwei Vertreter aus dem Schwalm-Eder-Kreis dabei.
„Homeberger“ auf der Handwerksmesse

Fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen weiter vermisst: Polizei hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung  

Die fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen wird noch immer vermisst. Nachdem die Suche auf der Fulda bisher ergebnislos verlief, bittet die Polizei jetzt noch einmal verstärkt …
Fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen weiter vermisst: Polizei hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung  

In Körle wurde ein Geländemotorrad von einem Grundstück geklaut

Unbekannte Täter haben in Körle ein Motorrad im Wert von 1.900 Euro von einem Grundstück gestohlen.
In Körle wurde ein Geländemotorrad von einem Grundstück geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.