180.000 Euro teurer Lkw vom Gudensberger Bauhof-Gelände geklaut

+
Dieser weiße Mercedes Lkw wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag vom Gelände des Gudensberger Bauhofs gestohlen.

In der vergangenen Nacht wurde ein weißer Mercedes Lkw vom Gelände des Bauhofs in Gudensberg gestohlen. Das Fahrzeug hat einen Wert von 180.000 Euro.

Gudensberg. Ein weißer Mercedes Lkw-Kipper wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag vom Geländes des städtischen Bauhofs in der Besser Straße gestohlen. Auf dem Gelände brachen sie zwei Türen auf und nahmen aus einem Büro mehrere Fahrzeugschlüssel mit. 

Anschließend öffneten die Täter das Zufahrtstor des Bauhofes und flüchteten mit einem Lkw. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Mercedes Benz Atego Kipper mit Ladekran. Das Fahrzeug hat das amtlichen Kennzeichen HR-SG 95.

Der Wert des Fahrzeugs beträgt 180.000 Euro. Die Höhe des angerichteten Sachschadens steht zurzeit nicht fest. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622-99660.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine musikalische Zeitreise

Am Samstag, 25. Januar: Klaus Adamaschek alias Shiregreen gibt Solo-Konzert im Café Hahn in Fritzlar
Eine musikalische Zeitreise

Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Lieferengpässe, das dünne Material oder die schlechte Qualität sind häufige Kritikpunkte am Einsatz von Gelben Säcken. Da kommt die Umstellung auf die Gelbe Tonne gerade …
Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Nach zwei Raubüberfällen auf eine Tankstelle in Melsungen fahndet die Polizei mit Bildern nach dem Täter.
Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Der traditionell von der Stadt Fritzlar und dem Kampfhubschrauberregiment 36 veranstaltete Neujahrsempfang hatte einiges zu bieten. Neben vielen Ehrungen und Rückblicken …
Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.