30.000 Euro Sachschaden nach Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Melsungen und Röhrenfurth: Fahrer aus Fahrzeug geschleudert und dabei schwer verletzt 

Aus bisher ungeklärten Gründen geriet ein Frielendorfer auf der B 83 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommen Fahrzeug mit Körler Insassen.

Melsungen-Röhrenfurth. Heute Nachmittag um 17.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 83 zwischen Melsungen und Röhrenfurth zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Eine 41-jährige männliche Person aus Frielendorf befuhr mit ihrem VW Golf die B 83, aus Melsungen kommend, in Richtung Röhrenfurth.

Aus bislang unbekannten Gründen geriet der VW Golf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Tiguan. Die beiden Insassen des Tiguans, eine 36-jährige männliche Person und eine 28-jährige weibliche Person (beide aus Körle), wurden durch den Frontalzusammenstoß leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus Melsungen behandelt.

Der Fahrer des VW Golf wurde durch den Zusammenstoß aus seinem Fahrzeug geschleudert und dabei schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kassel geflogen.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Der Gesamtsachschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung circa 30.000 Euro. Die B 83 war im Bereich der Unfallstelle bis um 19.10 Uhr halbseitig gesperrt.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tanz-Western im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg

Am Sonntag, 23. September findet ein Tanztheater im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg statt.
Tanz-Western im Atelierhaus Gerhardt Stadler in Gudensberg

Circus Lieberum gastiert in Fritzlar

Am 22. und am 23. September sowie am 29. und 30. September finden die Circusvorstellungen vom Circus Lieberum in Fritzlar statt.
Circus Lieberum gastiert in Fritzlar

Rekord geknackt: 75 Helfer ernten elf Tonnen Weintrauben auf dem Böddiger Berg

Es ist ein Rekordjahr für die Weinfreunde des Böddiger Bergs. Insgesamt elf Tonnen Weintrauben wurden am Dienstag geerntet – so viele wie noch nie. Gut 10.000 Flaschen …
Rekord geknackt: 75 Helfer ernten elf Tonnen Weintrauben auf dem Böddiger Berg

Dank des Familienteilzeitmodells von B. Braun sind Job und Familie im Einklang bei den Wolffs in Melsungen

Zwei berufstätige Eltern und trotzdem genug Zeit für das gemeinsame Kind - durch das Familienteilzeitmodell von B. Braun klappt es dennoch und sogar sehr flexibel.
Dank des Familienteilzeitmodells von B. Braun sind Job und Familie im Einklang bei den Wolffs in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.