4.000 Euro Schaden: Gartenhütte brennt lichterloh

Eine Nachbarin entdeckte den Brand, Fotos: Freiwillige Feuerwehren in Felsberg und Melsungen

Heute Nacht brannte in Felsberg eine Gartenhütte lichterloh.

Felsberg. Eine etwa 20 Quadratmeter große, offene Gartenhütte ist in der Neujahrsnacht um 0.30 Uhr in der Untergasse in Felsberg abgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Felsberg war mit 20 Einsatzkräften unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Semmler im Einsatz.

Zum Schutz der Feuerwehrleute waren auch drei Helfer des DRK Felsberg an der Brandstelle. Die Brandursache ist ungeklärt. Der Besitzer der Hütte gibt den Schaden mit etwa 4.000 Euro an. In der Hütte waren Gartenmöbel gelagert. Entdeckt hatte das Feuer eine Nachbarin.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom
Fulda

"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom

Einzigartiges Erlebnis vom 22. bis 28. August rund um den Dom zu Fulda: Musical und kulinarische Köstlichkeiten genießen
"Bonifatius-Musical": Kunst und Kulinarik vor dem Fuldaer Dom
Jahrzehntelanges Engagement für den Tierschutz: Agnes Denner aus Leuderode für Lebenswerk ausgezeichnet
Homberger Anzeiger

Jahrzehntelanges Engagement für den Tierschutz: Agnes Denner aus Leuderode für Lebenswerk ausgezeichnet

Seit Jahrzehnten setzt sich Agnes Denner aktiv für den Tierschutz ein. Die ­Anäs­the­sis­tin im Ruhestand beherbergt auf ihrem Bauernhof in Frielendorf-Leuderode …
Jahrzehntelanges Engagement für den Tierschutz: Agnes Denner aus Leuderode für Lebenswerk ausgezeichnet
Kiffer hält Polizisten für Schauspieler - dann hat er ein ziemliches Problem
Welt

Kiffer hält Polizisten für Schauspieler - dann hat er ein ziemliches Problem

Bei den Dreharbeiten zu einer neuen „Tatort“-Folge in Weimar hat ein Mann mit Marihuana-Zigarette echte Polizisten mit Schauspielern verwechselt.
Kiffer hält Polizisten für Schauspieler - dann hat er ein ziemliches Problem
Telefonbetrüger hatte Erfolg - Rentner um 200 Euro entledigt
Homberger Anzeiger

Telefonbetrüger hatte Erfolg - Rentner um 200 Euro entledigt

Am Dienstag wurde ein 80-jähriger Rentner aus Wabern Opfer der "Gewinnversprechen-Masche" durch eine vermeintliche "Kanzlei Regensburger und Partner" und wurde um 200 …
Telefonbetrüger hatte Erfolg - Rentner um 200 Euro entledigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.