53-Jährige tot in ihrer Wohnung gefunden: Polizei fahndet nach 24-jährigen Hausmitbewohner

Die Polizei sucht den 24-jährigen Marvin K.
+
Die Polizei sucht den 24-jährigen Marvin K.

Nachdem am vergangenen Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in Mörshausen eine 53-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden, sucht die Polizei weiter nach einem Hausmitbewohner. Der 24-jährige Marvin K. ist nach Informationen der Polizei tatverdächtig.

Spangenberg-Mörshausen.

Wie die Polizei am Samstag berichtet, deuten die Umstände des Todes der 53-Jährigen und die Todesursache auf ein Gewaltverbrechen hin.

Am Freitag führte die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen in Mörshausen und den angrenzenden Waldgebieten durchgeführt. Zur Unterstützung der Suchmaßnahmen waren ein Polizeihubschrauber und sog. Maintrailer-Hunde eingesetzt. Es wurde nach einem 24-jährigen Hausmitbewohner der 53-Jährigen gesucht. Die Suche wurde am Abend ergebnislos abgebrochen. Mittlerweile liegen den Ermittlern neue Erkenntnisse vor, die einen Tatverdacht gegen den 24-Jährigen erhärten. Dieser hat sich in den frühen Morgenstunden des 11. März vom Tatort in Mörshausen entfernt. Von dem 24-jährigen Marvin K. liegt folgende Beschreibung vor: Er ist 180 cm groß und schlank, hat blondes lockiges Haar und wirkt ungepflegt. Da der 24-Jährige nicht im Besitz eines Pkw ist, gehen die Ermittler davon aus, dass er per Anhalter, Taxi oder mit der Bahn gefahren ist.

Wer hat Marvin K. seit den Morgenstunden des 11. März gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Weihnachtsgeschenketipp von Julian Klagholz: Bier-Nostalgie aus Borken

MB-Media-Redakteur Julian Klagholz empfiehlt eine Hommage an längst vergangene Bierbraukunst aus Borken: Das "Freitag's Bock".
Weihnachtsgeschenketipp von Julian Klagholz: Bier-Nostalgie aus Borken

30.000 Euro-"Hobby-Deluxe" Wohnwagen in Fritzlar geklaut

Letzte Nacht klauten Unbekannte einen "Hobby-Deluxe" Wohnwagen im Wert von 30.000 Euro in Fritzlar. Das Kennzeichen wurde zurückgelassen.
30.000 Euro-"Hobby-Deluxe" Wohnwagen in Fritzlar geklaut

Schlütertreffen: Die Kraftprotze kommen!

Am ersten Septemberwochenende: Bärenstarkes Schleppertreffen auf dem Gutshof Fahre in Melsungen.
Schlütertreffen: Die Kraftprotze kommen!

100.000 Euro Schaden bei Brand einer Baubude und eines angrenzenden Fachwerkhauses

Brandursache war ein technischer Defekt einer Lichterkette in der Baubude.
100.000 Euro Schaden bei Brand einer Baubude und eines angrenzenden Fachwerkhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.