75.000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand in Fritzlar

Beim Eintreffen der Feuerwehr, gegen 2.10 Uhr, standen Teile des ersten Obergeschosses bereits in Vollbrand.

Fritzlar. In der Nacht zum heutigen Freitag kam es in der Innenstadt von Fritzlar zu einem Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Polizei, gegen 2.10 Uhr, standen Teile des ersten Obergeschosses bereits in Vollbrand. Durch die eingesetzten Feuerwehren aus Fritzlar und Geismar konnte der Brand anschließend gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 75.000 Euro.

Die genaue Brandursache ist momentan noch unklar. Die weiteren Ermittlungen dazu haben die Beamten der Kriminalpolizei in Homberg übernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

30 Jahre MB Media
Heimat Nachrichten

30 Jahre MB Media

Schwalm-Eder-Kreis / Werra-Meißner-Kreis / Landkreis Kassel. Der MB-Media Verlag feiert seinen 30sten Geburtstag.
30 Jahre MB Media
Kühlborn Fahrzeuge: Geschäftsaufgabe des Guxhagener Autohauses
Heimat Nachrichten

Kühlborn Fahrzeuge: Geschäftsaufgabe des Guxhagener Autohauses

Das familiengeführte Autohaus Kühlborn in Guxhagen musste überraschend das Geschäft aufgeben.
Kühlborn Fahrzeuge: Geschäftsaufgabe des Guxhagener Autohauses
Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin
Heimat Nachrichten

Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin

Bewohnerwechsel im Love-Mobil bei Harle: Sindy ist raus. Stattdessen „wohnt“ jetzt Maja auf dem Parkplatz an der B253.
Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin
Jetzt möglich: Mobiles Skaten in der Region Schwalm-Aue
Heimat Nachrichten

Jetzt möglich: Mobiles Skaten in der Region Schwalm-Aue

Mobile Skater-Anlage in Betrieb genommen: Einweihung bei Schulfest in Reiherwald Schule (Wabern)
Jetzt möglich: Mobiles Skaten in der Region Schwalm-Aue

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.