81-jähriger Vermisster aus Fritzlarer Klinik wieder aufgetaucht

+

Der seit Montagabend vermisste 81-jährige Gottfried B. aus dem Fritzlarer Hospital zum Heiligen Geist ist am Dienstagmorgen wieder aufgetaucht.

Fritzlar. Aufatmen in der Domstadt: Seit Montagabend wurde der 81-jährige Gottfried B. in Fritzlar vermisst. Der Patient des Hospitals zum Heiligen Geist ist orientierungslos und hatte das Krankenhaus selbständig verlassen. Er war nur mit einem Pyjama bekleidet.

Am Dienstagmorgen (7.40 Uhr) teilte eine Anwohnerin des Kastanienwegs in Fritzlar mit, dass sich dort ein älterer verwirrter Mann im Pyjama aufhalten würde. Die Polizei stellte schließlich fest, dass es sich um Gottfried B. handelt. Er wurde von der Polizei zurück in das Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Firma in Gombeth - 1.000 Euro Schaden

Eine Drohne, eine Actionkamera und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter in der vergangenen Nacht, 31. März auf 1. April, bei dem Einbruch in eine Firma in der Waberner …
Einbruch in Firma in Gombeth - 1.000 Euro Schaden

Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Wegen des Coronavirus verbringen viele Menschen die Zeit Zuhause. Eine gute Gelegenheit, um auszumisten. Da aber viele Wertstoffhöfe geschlossen haben, landet der …
Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Ein Mountainbike im Wert von 2.300 Euro wurde am vergangenen Donnerstag aus einem Carport im Gudensberger Villaweg gestohlen.
Gudensberg: 2.300 Euro teures Mountainbike gestohlen

Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

An gestrigen Samstag kam es in der Straße "Morgengabe" in Borken zu einer Sachbeschädigung. Gegen 10.15 Uhr haben nach Polizeiinformationen Unbekannte die Rollos eines …
Schüsse in Borken: Unbekannte beschädigen Rollos mit Stahlkugeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.