9.000 Euro Schaden: Einbrecherbande treibt in Felsberg und Umgebung ihr Unwesen

In der Zeit von Montagabend, 15. April, bis Mittwochfrüh, 17. April, sorgte eine Diebesbande mit mehreren Einbrüchen in und um Felsberg für rund 9.000 Euro Schaden in drei Kindertagesstätten und der Drei-Burgen-Schule.

Felsberg. In Felsberg sind in der Nacht von Montag auf Dienstag Unbekannte in eine Kindertagesstätte in der "Unteren Birkenallee" eingebrochen und haben eine Geldkassette mit Bargeld gestohlen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, um in das Gebäude einsteigen zu können. Im Gebäude wurden verschiedene Räume durchsucht und eine verschlossene Tür aufgebrochen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

In der gleichen Nacht sind - wie die Polizei vermutet - dieselben Täter in eine Kindertagesstätte in Neuenbrunslar "In den Fronwiesen" eingebrochen. Hier hebelten sie eine Notausgangstür auf, um in das Gebäude zu gelangen. Anschließend hebelten sie in einem Büro einen Stahlschrank auf und stahlen hieraus Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Ebenfalls in dieser Nacht sollen die Täter in einen Kindergarten in Gensungen in der Königsberger Straße eingebrochen sein. Hier wurde ein Fenster aufgehebelt und eingeschlagen, um in das Gebäude zu kommen. In den Räumen des Kindergartens wurden Schubladen und Schränke durchsucht und mehrere  Türen aufgebrochen, wodurch ein Schaden von rund 5.000 Euro entstand.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind vermutlich dieselben Täter auch in die Drei-Burgen-Schule in Felsberg in der "Unteren Birkenallee" eingestiegen. Hier verschafften sich die Täter auf unbekannte Weise Zutritt durch den Haupteingang der Schule. In der Schule brachen sie die Tür des Sekretariates auf und durchsuchten daraufhin mehrere Räume. Aus einem Schreibtisch wurde Kleingeld entwendet. Anschließend suchten die Täter im Lehrerzimmer nach Wertsachen. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 2.000 Euro.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der Einbrüche geht die Polizeistation Melsungen von ein und derselben Einbrecherbande aus.

Mögliche Hinweise nimmt die Polizeistation Melsungen unter Tel. 05661-70890. entgegen.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Tage Party – Kirmesteam Wichdorf lädt zur 16. Zeltkirmes ein

Großen Hütten-Gaudi am Freitagabend und Burschenschaftsabend mit „The Tequilas“ am Samstag sind die Highlights.
Vier Tage Party – Kirmesteam Wichdorf lädt zur 16. Zeltkirmes ein

Kampfhubschrauberregiment 36 hat jetzt eigene Chronik – erstes Exemplar für Bürgermeister Spogat

Oberstleutnant Sönke Schmuck, Kommandeur des Kampfhubschrauberregiments 36, übergab Chronik an Fritzlarer Stadtoberhaupt.
Kampfhubschrauberregiment 36 hat jetzt eigene Chronik – erstes Exemplar für Bürgermeister Spogat

Neunjähriger hat Tetraspastik – jetzt soll Geld für neue Delphin-Therapie zusammenkommen

Am kommenden Samstag findet in Fritzlar-Haddamar ein „Benefiztag“ für den kleinen Tamino statt.
Neunjähriger hat Tetraspastik – jetzt soll Geld für neue Delphin-Therapie zusammenkommen

In Niedenstein treibt ein Wilderer sein Unwesen – die örtliche Jägerschaft macht jetzt mobil

Der Unbekannte hat schon mindestens einen Rehbock und zwei Wildschweine geschossen und liegengelassen. Würde er auch auf Menschen schießen, wenn er erwischt wird?
In Niedenstein treibt ein Wilderer sein Unwesen – die örtliche Jägerschaft macht jetzt mobil

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.