Prüfung bestanden: Freisprechungsfeier für sechs neue Anlagenmechaniker

+
Freispruch: Die neuen Anlagenbaumechaniker, ihre Ausbilder und Innungs-Obermeister Arno Hucke (li.) bei der Übergabe der Gesellenbriefe. Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder/nh

Sechs neue Anlagenmechaniker-Gesellen wurden vor Kurzem bei einer Freisprechungsfeier der Innung Schwalm-Eder aus der Lehrzeit entlassen.

Schwalm-Eder. Sie haben dreieinhalb Jahre auf diesen Moment hingearbeitet: Mit Erfolg haben sechs neue Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Schwerpunkt Wärmetechnik) ihre Prüfung bestanden.

Auf einer feierlichen Gesellenfreisprechungsfeier der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder in Homberg bekamen sie ihre Gesellenbriefe.

Das Freisprechen, als alte handwerkliche Tradition, meint die Entlassung des Lehrlings ins Gesellenleben, erklärte Obermeister Arno Hucke in seiner Ansprache und gratulierte den neuen Anlagenmechanikern zur bestandenen Gesellenprüfung.

Die neuen Gesellen hätten sich damals für einen Zukunftsberuf entschieden. „Anlagenmechaniker beschäftigen sich mit Themen wie Energieeffizienz, Klimaschutz und erneuerbare Energien wie kaum ein anderer Beruf“, sagte Hucke.

Für den Gesellenprüfungsausschuss lobte Sascha Harle die positive Einstellung der Prüflinge. Die Anlagenbaumechaniker hätten ihr Können bei der Prüfung bewiesen. Für die Radko-Stöckl-Schule gratulierten Kai Burchart und Michael Breitner.

Die beste Gesellenprüfung legte Lukas Jungermann aus Borken ab. Er wurde von Thomas Schäfer aus Niedermöllrich ausgebildet.

EXTRA-INFO

Die neuen Anlagenmechaniker-Gesellen

• Andrej Bachmat (Gilserberg) • Lukas Jungermann (Borken) • Jan Köllner (Neukirchen) • Niklas Maikranz (Borken) • Rony Merta (Morschen) • Nick Schüßler (Borken-Kerstenhausen)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Statttheater Homberg geht in die zweite Saison: Komödie „Bella Figura“

Am Donnerstag, 24. Januar, startet das Saisonjahr mit der Komödie "Bella Figura".
Statttheater Homberg geht in die zweite Saison: Komödie „Bella Figura“

Kinotag mit Herz in der Melsunger Stadthalle

Am Donnerstag, 24. Januar, werden die zwei Filme "Tabaluga" und "Astrid" in der Melsunger Stadthalle gezeigt.
Kinotag mit Herz in der Melsunger Stadthalle

Mehr Sicherheit: 16 Polizeihelfer beginnen ihre Ausbildung

Bad Wildungen, Fritzlar und Gudensberg beteiligen sich an dem Projekt "Freiwilliger Polizeidienst".
Mehr Sicherheit: 16 Polizeihelfer beginnen ihre Ausbildung

Pohl: „In meinem gesamten Leben habe ich keinen schlimmeren Menschen kennengelernt als Willi Werner“

Dr.-Ing. Christoph Pohl hat die FWG-Kreistagsfraktion im Schwalm-Eder Kreis verlassen. Der Grund: FWG-Fraktionsvorsitzender Willi Werner!
Pohl: „In meinem gesamten Leben habe ich keinen schlimmeren Menschen kennengelernt als Willi Werner“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.