Anruf von falschem Polizeibeamten - Schlagfertige Rentnerin legt auf

+

Rentnerin wird in der Nacht von einem falschen Polizisten angerufen, der sie erpressen will - sie reagiert schlagfertig auf die "Fake"-Anrufe.

Niedenstein. In der Zeit zwischen 01:25 Uhr und 01:56 Uhr des 20. Oktobers wurde eine 77-jährige Rentnerin aus Niedenstein insgesamt vier Mal von einer männlichen Person angerufen, die sich mit Vor- und Nachnamen vorstellte und ihr erzählte, von der Polizei Arolsen zu sein.

Er erkundigte sich bei der 77-Jährigen, ob bei ihr alle Fenster und Türen verschlossen seien, da es im Moment Probleme mit Einbrüchen gäbe. Die Rentnerin beendete sofort das Telefonat und sagte dem Anrufer deutlich, dass sie auf solche "Fakes" nicht reinfälle. Als sie dann beim vierten Anruf den Betrüger fragte, was er denn wolle, forderte dieser 20.000 Euro. Schlagfertig antwortete die Rentnerin: "Rutschen sie mir den Buckel herunter!" und beendete das Telefonat.

Bitte beachten Sie:

- Die Polizei fragt niemals am Telefon nach vorhandenen Vermögenswerten.

- Wenn die Polizei anruft, steht im Display "Unbekannt", denn die Polizei sendet keine Nummer.

- Ein richtiger Polizist nennt Name und Dienststelle.

- Im Zweifel suchen Sie sich aus dem Telefonbuch die Nummer der Polizeidienststelle und lassen sich dort mit dem Sachbearbeiter verbinden. Ein echter Polizei-/Kripo-Beamte hat Verständnis für solch eine Vorsichtsmaßnahme.

- Wenn Sie solchen einen Anruf erhalten: einfach auflegen und anschließend die "richtige" Polizei anrufen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Börsen-Boom: 1.100 Besucher im Parkhotel: 15. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder knackte alle Rekorde

Die diesjährige Ausbildungsbörse Schwalm-Eder lockte so viele Besucher und Aussteller wie noch nie.
Börsen-Boom: 1.100 Besucher im Parkhotel: 15. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder knackte alle Rekorde

Urgestein der Puhdys: Peter Meyer zu Gast im Remsfelder Bürgerhaus

Peter Meyer war einer der fünf Bandmitglieder der DDR-Rockband Puhdys. Im Bürgerhaus Remsfeld wird er am Samstag, 25. November, sicherlich so einiges aus dem turbulenten …
Urgestein der Puhdys: Peter Meyer zu Gast im Remsfelder Bürgerhaus

Buchhandlung Remsfeld: Versuchter Überfall mit einem Fleischermesser

Ein Unbekannter versuchte am Donnerstagabend, um 18 Uhr, mit einem Messer bewaffnet einen Buchladen mit Poststelle zu überfallen. Als die Angestellten ihm kein Geld …
Buchhandlung Remsfeld: Versuchter Überfall mit einem Fleischermesser

Derzeit wieder vermehrt Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

So berichtet die Polizei aus dem Kreis: Wieder vermehrt Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis
Derzeit wieder vermehrt Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.