Arbeitskreis der Freien Wähler SEK: Klima- und Umweltschutz

Klimaschutz im Fokus: Die Verantwortlichen des neuen Arbeitskreises der FWG. Foto: Privat

Die Freien Wähler im SEK haben einen Arbeitskreis gegründet, der sich mit Klima- und Umweltschutz, Energie und Digitales beschäftigt.

Schwalm-Eder. Die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) Schwalm-Eder hat einen Arbeitskreis gegründet, der sich auf Kreisebene mit den Themen Energie, Klimaschutz, Umwelt und Digitales beschäftigen wird.Zum Vorsitzenden wurde der Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Energie und Landwirtschaft im Kreistag, Lothar Kothe, gewählt. Zu seinem Stellvertreter bestimmten die Mitglider des Arbeitskreises Dietmar Groß aus Homberg.Ziel wird es sein, so Lothar Kothe, die von der EU und der Bundesregierung gemachtenVorgaben im Bereich des Klimaschutzes im Schwalm-Eder-Kreis weiterhin zügig umzusetzen.Kothe erinnerte an die letzte Kreistagssitzung, wo aufkam, dass die Liegenschaften des Kreises bis 2025  klimaneutral betrieben werden sollen.

Ein zweiter Schwerpunkt der Arbeit soll der Ausbau der E-Mobilität werden. Voraussetzung für die angestrebten Ziele der Bundesregierung innerhalb von fünf Jahren über eine Million E-Autos auf den Straßen fahren zu lassen ist allerdings ein Netz von Schnellladestationen. Hier hat der Kreistag auf Antrag der SPD/FWG-Koalition einstimmig beschlossen, dass der Kreisauschuss ein flächendeckendes Konzept zur Ladeinfrastuktur erarbeitet. Weiterhin wolle sich der Arbeitskreis auch intensiv mit der Entwicklung der Speichertechnik befassen. Durch das Speichern von Wind- und Solarstrom bei vorhandenen Überkapazitäten können Flauten und sonnenarme Zeiten ausgeglichen werden.Der Arbeitskreis will sich schließlich auch mit dem Ausbau der Dateninfrastruktur durch die Breitband Nordhessen GmbH befassen, die zur Versorgung mit schnellem Internet im Kreis führen soll.

Weitere Informationen gibt es bei Lothar Kothe: mail@lothar-kothe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

In einer Senke, fernab der Straße lag das Tier angebunden an einem Baum. Vor ihr ein Plastikbeutel mit Futter und zwei Tennisbälle. Von Wasser keine Spur.
Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

Guxhagen: Dreifacher Enkeltrick-Versuch schlägt fehl – Betrügerin wollte 35.000 Euro ergaunern 

Gleich drei Enkeltrick-Versuche wurden der Polizei am heutigen Mittwoch angezeigt. Eine Betrügerin wollte von zwei Männern und einer Frau aus Guxhagen hohe Geldbeträge …
Guxhagen: Dreifacher Enkeltrick-Versuch schlägt fehl – Betrügerin wollte 35.000 Euro ergaunern 

Zu wenig Krippenplätze: Kreis geht bei Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in die Offensive

Auch im Schwalm-Eder-Kreis ist es für Eltern nicht leicht, einen Krippenplatz für den Nachwuchs zu finden. Nicht nur in kommunalen Einrichtungen mangelt es an Plätzen, …
Zu wenig Krippenplätze: Kreis geht bei Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in die Offensive

Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Mit gefälschten Urkunden und Zeugnissen verschaffte sich Saad A. mehrere Anstellungen als Arzt in nordhessischen Kliniken und Praxen, bis ihn eine Pflegerin der …
Alle Dokumente gefälscht: Falscher Arzt steht in Kassel vor Gericht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.