Arbeitsunfall im Betonwerk: 48-Jähriger schwer verletzt

+

Am Samstagmittag ereignete sich in einem Betonwerk in Wabern-Uttershausen ein Arbeitsunfall bei dem ein 48-Jähriger schwer verletzt wurde.

Wabern-Uttershausen. Ein 48-jähriger aus Aschersleben wurde am Samstagmittag, 19. August, 13 Uhr, bei einem Arbeitsunfall in einem Betonwerk schwer verletzt. Er wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen.

Der Arbeiter geriet auf nicht bekannte Weise in eine laufende Maschine und wurde darin schwer verletzt. Ein durch Hilferufe alarmierter Mitarbeiter konnte den Verletzten aus der Maschine befreien. Der Verletzte wurde wegen seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Kasseler Rot-Kreuz-Krankenhaus geflogen. Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frauenrechte im Fokus: Am Montag startet die Interkulturelle Woche

Von Montag bis Samstag können Interessierte die interkulturelle Woche in Homberg besuchen. Ein vielfältiges Programm rund um Kultur verspricht ein paar aufregende Tage.
Frauenrechte im Fokus: Am Montag startet die Interkulturelle Woche

Duo an der Gitarre: GuitArsManos treten im Engelsaal des Klosters Haydau auf

Das Gitarren-Duo GuitArsManos tritt am Sonntag im Kloster Haydau auf. Ihr Programm "Musikalische Weltreise mit Gitarre" sorgt für ein musikalisches Erlebnis
Duo an der Gitarre: GuitArsManos treten im Engelsaal des Klosters Haydau auf

Team der Haspel eröffnet Anmeldephase für vielseitiges Herbstprogramm

In den Herbstferien können Kinder und Jugendliche wieder an einem abwechslungsreichen Ferienprogramm teilnehmen, das das Team des Melsunger Jugendtreffs zusammengestellt …
Team der Haspel eröffnet Anmeldephase für vielseitiges Herbstprogramm

Abschluss der Umbauarbeiten am Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden

Nach zweieinhalb Jahren und über 3000 Arbeitsstunden zeigt sich das Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden im modernen Glanz.
Abschluss der Umbauarbeiten am Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.