Arnsbach Motiv der neuen Weihnachtskarte der Stadt Borken

+
Die Winter- und Weihnachtskarte 2016 der Stadt Borken. Mit Motiven aus dem Stadtteil Arnsbach ist sie für 60 Cent ab sofort in vielen Geschäften in einer limitierten Auflage erhältlich.sb.

Auch in diesem Jahr hat Hobbykünstlerin Angelika Alles-Müller eine Weihnachtskarte für Borken gemalt. Ihr Motiv diesmal: Arnsbach.

Borken. Die Dorfkirche von Arnsbach steht im Mittelpunkt, dahinter die Kulisse des Höhenzuges der Altenburg mit der Silhouette des Mondes am klaren, kalten Winterhimmel. Dazu – natürlich verfremdet – markante Dinge und Motive aus dem Borkener Stadtteil Arnsbach bestimmen in diesem Jahr die Weihnachtskarte der Stadt Borken.

"Winterfreuden mit Dorfkirche und Altenburg in Arnsbach", so der Titel der Weihnachtskarte, die erneut von der Homberger Hobbykünstlerin Angelika Alles-Müller in der Technik der naiven Malerei per Pinsel und Farbe in Abstimmung mit dem Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit des Borkener Rathauses entstanden ist.

Ein kleines Jubiläum verkörpert die Weihnachtskarte 2016 dazu: Es ist das mittlerweile zehnte Motiv dieser außergewöhnlichen Reihe. Eine heimatverbundene Karte, die ein Stück Identität mit dem eigenen Ort verkörpert.

Hohe Nachfrage: Alle Vorgänger Ausverkauft

Fast alle bisher erschienen Winter- und Weihnachtsmotive sind trotz einer jeweiligen Auflage von 1.000 Stück ausnahmslos vergriffen und zu einem Sammlerobjekt geworden. Vor allem auch als Weihnachtsgruß werden sie in viele Länder verschickt.

Ab sofort ist die neue Weihnachtskarte zum Preis von 60 Cent überall hier erhältlich: Schützenhaus Arnsbach; Office Corner, Inh. Harald Cibulka; Buch und Papier Mönch, Inh. Katja Jankowski; Buchhandlung "Der Bücherwurm", Inh. Sonja Lehmann; Tabakwaren Waldmann, Drogerie Mainhardt sowie im Bürgerbüro des Borkener Rathauses.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

San Francisco rockt Fritzlar

Die Thrash-Urgesteine „Testament“ sind Headliner von Rock am Stück 2020
San Francisco rockt Fritzlar

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und …
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.