Asklepios entlässt Günter Aurand, Chefarzt der Chirurgie

Dr. Günter Aurand ist nicht länger Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios.
+
Dr. Günter Aurand ist nicht länger Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios.

Arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen zwischen Asklepios und Dr. Günter Aurand sollen zur Kündigung geführt haben.

Dr. Günter Aurand ist nicht länger Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios. Melsungen. Dr. Günter Aurand, bisheriger Chefarzt der Chirurgie in der Asklepios Klinik in Melsungen wurde vor Kurzem entlassen.

Dr. Günter Aurand ist nicht länger Chefarzt der Chirurgie bei Asklepios.

Rune Hoffmann, Sprecher von Asklepios, erklärt: „Arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen haben zur Kündigung geführt. Als Arzt und Kollege war Aurand aber immer sehr angenehm, umgänglich und von den Kollegen geschätzt.“

Außerdem weist Hoffmann andere Vorwürfe zurück, dass Aurand notwendige Operationen nicht ausgeführt habe: „Bei Asklepios werden alle notwendigen Operationen durchgeführt, aber nie gegen den Willen des Patienten.“

Aurand kam im März 2010 nach Melsungen. Zuvor arbeitete er im Asklepios-Krankenhaus in Homberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Wann und wie man helfen sollte, wenn man ein verletztes oder verwaistes Wildtier findet, erklärt die Felsberger Tierschützerin Jessica Jordan.
Jungtier-Saison: Expertin erklärt wann Wildtiere menschliche Hilfe brauchen

Offen und unverblümt: Michael Roth bei Markus Lanz

Melsungen/Hamburg. Gestern Abend gab es keine Tabus: Ganz offen sprechen Michael Roth und Bruder UIi bei Markus Lanz über Krebs, Sex und ihren "Föhn".
Offen und unverblümt: Michael Roth bei Markus Lanz

Junge Union Schwalm-Eder wählt neuen Vorstand

Dominik Leyh ist alter und neuer Vorsitzender – aber ansonsten viele neue Gesichter im JU-Vorstand.
Junge Union Schwalm-Eder wählt neuen Vorstand

A 49 zwischen Wabern und Borken wird vier Monate Baustelle

Fahrbahnbelag muss erneuert werden - vier Monate jeweils einspurige Verkehrsführung zwischen den A 49-Anschlussstellen Wabern und Borken.
A 49 zwischen Wabern und Borken wird vier Monate Baustelle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.