Neue Leitung für Asklepios Kliniken Schwalmstadt und Melsungen

+
Dr. Dagmar Federwisch übernimmt ab den 1. Mai die Leitung der Asklepios Kliniken in Melsungen und Schwalmstadt.

Dr. Dagmar Federwisch übernimmt zum 1. Mai die Leitung der Asklepios Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen.

 Schwalmstadt/Melsungen. Die Geschäftsführung der Asklepios Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen übernimmt zum 1. Mai Dr. Dagmar Federwisch. Die promovierte Betriebswirtin übernimmt die Leitung der beiden Kliniken von Dr. Peter Enders (52), der sich einer neuen Aufgabe im Gesundheitswesen widmet.

Dr. Federwisch ist seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Asklepios Kliniken Gruppe tätig. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Dagmar Federwisch eine außerordentlich erfahrene Managerin für die Leitung unserer Kliniken in Schwalmstadt und Melsungen ins Team geholt haben“, sagt Marco Walker, Konzerngeschäftsführer der Asklepios Kliniken Gruppe. „Gleichzeitig bedauern wir den Entschluss von Herrn Dr. Enders, das Unternehmen auf eigenen Wunsch zu verlassen und danken ihm für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Marco Walker.

Dr. Dagmar Federwisch ist gebürtige Düsseldorferin, hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und ist seit 1994 in diversen Funktionen im Management von Krankenhäusern tätig. Nach beruflichen Tätigkeiten für Unternehmensberatungen in Frankfurt und Hamburg kam sie 2001 zu Asklepios.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Matthias P. Giberts 17. Kriminalroman "Tötliche Ferien" ist da. Am Mittwoch stellt er ihn in der Melsunger Stadtbücherei vor.
Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Siebter traditioneller Wecke- un Worschtmarkt am Sonntag in Borken

Am Sonntag findet in Borken wieder der traditionelle Wecke- un Worschtmarkt statt, der zu den bestbesuchten kulinarischen Märkten in Nordhessen zählt. Feinschmecker …
Siebter traditioneller Wecke- un Worschtmarkt am Sonntag in Borken

Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Eine beleuchtete Ausstellung zum Wirken und Werden Luthers mit 30 Plakaten gibt es in der Niedensteiner Kirche ab dem 1. Oktober zu bestaunen.
Luther-Ausstellung „Here I stand“ in Niedensteiner Kirche

Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Die Radsportler der Melsunger Turngemeinde haben vier Pässe in den italienischen Alpen  mit dem Rad gemeistert. Der „Ötztaler Radmarathon“ gilt als das härteste …
Mit Bestzeit über die Alpen: Starkes Trio beim Ötztaler Radmarathon

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.