"Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten" - Buchvorstellung in Felsberg mit neuem Konzept

+
Dr. Dieter Vaupel und Alida Scheibli lesen zusammen aus Vaupels Buch „Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten in Felsberg-Gensungen.

Dr. Dieter Vaupel liest gemeinsam mit der 17-jährigen Alida Scheibli aus seinem Buch "Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten". Dafür wurden einzelne Passagen umgeschrieben.

Felsberg-Gensungen. Am Mittwochabend um 19.30 Uhr findet eine Lesung aus Dr. Dieter Vaupels Buch über Blanka Pudler („Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten“) bei Foto & Buch in Gensungen statt. „Ich habe ein alternatives, neues Konzept für Lesungen entwickelt und setze es nun zum ersten Mal um.

Es wird eine szenische Lesung gemeinsam mit Alida Scheibli, einer 17-jährigen jungen Frau sein, die die Rolle von Blanka liest“, erklärt Vaupel. Einige Passagen des Buches habe er dafür umgeschrieben, so dass Vaupel in die Rolle des Erzählers schlüpfen kann. Die Lesung/Buchvorstellung wird außerdem durch Scheibli mit drei selbst komponierten Stücken am Stage-Piano begleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lichterzauber an der Ursulinenschule

Am Freitag, 30. November, lud die Ursulinenschule zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände verwandelte sich in einen adventlichen Markt.
Lichterzauber an der Ursulinenschule

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Bis voraussichtlich Mai 2019 sollen in der Kernstadt und weiteren Stadtteilen alle Leuchtköpfe ausgetauscht sein.
Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Erstmals wurde bei den Sportehrungen der Gemeinde Frielendorf ein Sportler für die Teilnahme am Ironman Hawaii geehrt.
Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Für ein anspruchsvolles Kleinkunstprogramm sorgen Frauke Stehl und der Fachbereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gudensberg.
Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.