"Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten" - Buchvorstellung in Felsberg mit neuem Konzept

+
Dr. Dieter Vaupel und Alida Scheibli lesen zusammen aus Vaupels Buch „Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten in Felsberg-Gensungen.

Dr. Dieter Vaupel liest gemeinsam mit der 17-jährigen Alida Scheibli aus seinem Buch "Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten". Dafür wurden einzelne Passagen umgeschrieben.

Felsberg-Gensungen. Am Mittwochabend um 19.30 Uhr findet eine Lesung aus Dr. Dieter Vaupels Buch über Blanka Pudler („Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten“) bei Foto & Buch in Gensungen statt. „Ich habe ein alternatives, neues Konzept für Lesungen entwickelt und setze es nun zum ersten Mal um.

Es wird eine szenische Lesung gemeinsam mit Alida Scheibli, einer 17-jährigen jungen Frau sein, die die Rolle von Blanka liest“, erklärt Vaupel. Einige Passagen des Buches habe er dafür umgeschrieben, so dass Vaupel in die Rolle des Erzählers schlüpfen kann. Die Lesung/Buchvorstellung wird außerdem durch Scheibli mit drei selbst komponierten Stücken am Stage-Piano begleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DNA-Abgleich steht noch aus: Auf der A 6 überfahrenes Tier könnte ausgebüxter Wildpark-Wolf sein

Vor wenigen Tagen wurde auf der A 6 in Baden-Württemberg, nahe der Landesgrenze zu Hessen, ein Wolf überfahren. Jetzt wird per DNA-Abgleich geprüft, ob es sich bei dem …
DNA-Abgleich steht noch aus: Auf der A 6 überfahrenes Tier könnte ausgebüxter Wildpark-Wolf sein

Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks feiert ihre neuen Gesellen

In einer Feierstunde der Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks Melsungen wurden die Gesellen freigesprochen.
Innung des Kraftfahrzeug-Handwerks feiert ihre neuen Gesellen

Nach blutiger Macheten-Attacke steht ein Appenfelder vor Gericht

Ein lang andauernder Nachbarschaftsstreit kam im Jahr 2018 zu seinem blutigen Höhepunkt. In dieser Woche begann der Prozess am Landgericht Kassel, vor dem sich ein …
Nach blutiger Macheten-Attacke steht ein Appenfelder vor Gericht

SPD mit Wind unter den Flügeln

Beim Neujahrsempfang der Schwalm-Eder-Kreis-SPD rief die Spitzenkandidatin, Dr. Katarina Barley, zu mehr Gemeinsamkeit in Europa auf.
SPD mit Wind unter den Flügeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.