Ausgeraubt im Ferienidyll

+

Wenn der Urlaub zum Albtraum wird: Im Ferienpark am Silbersee haben Diebe ihr Unwesen getrieben.

Frielendorf. So haben sich die Feriengäste aus Oberursel im Taunus ihren Urlaub nicht vorgestellt: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag betreten Diebe die nicht abgeschlossene Ferienwohnung im Ferienpark am Silbersee und klauen zwei Handys, ein Tablet, ein Notebook, eine Handtasche sowie Geldbörse mit EC-Karte.

Die Gäste haben geschlafen, während die Diebe die Wertsache aus dem offenen Wohn- und Küchenbereich geklaut haben. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt etwa 400 Euro. Mit der EC-Karte haben die Täter 1.000 Euro vom Konto der Opfer abgehoben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

+++EXTRA INFO+++ Das rät die Polizei:

-Nie die Geheimzahl zusammen mit der EC-Karte im Geldbeutel aufbewahren

-Immer die Haus- und Wohnungstür abschließen. Insbesondere nachts. Und auch wenn das Haus bzw. die Wohnung nur kurzzeitig verlassen wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Angst geht um

In Nord- und Osthessen: Zahlreiche Pferdebesitzer melden Personen, die ihre Tiere fotografieren
Die Angst geht um

Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

Am frühen Montagmorgen versuchten unbekannte Täter im Bereich der Wiehoffstraße in Niedenstein drei Pferde zu stehlen, wurden aber durch einen Zeugen bei der …
Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Warnung: Trinkwasserverunreinigung durch Starkregen und Hochwasserereignisse vom letzten Wochenende
EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Michael Köhler seit nun 25 Jahren im öffentlichen Dienst

Bad Zwestens Bürgermeister Michael Köhler ist mittlerweile 25 Jahre im öffentlichen Dienst tätig & wurde in einer Feierstunde für seine Arbeit geehrt.
Michael Köhler seit nun 25 Jahren im öffentlichen Dienst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.