Zwei Auspuffanlagen von Lkw bei Morschen abmontiert

Von Dienstag auf Mittwoch wurden zwei Auspuffanlagen von verschiedenen Lkw bei Morschen gestohlen.

Morschen-Wichte/Altmorschen. In der Nacht von Dienstag, 3. Juli, ab 16.30 Uhr auf Mittwoch, 4. Juli, bis 6.50 Uhr haben unbekannte Täter in der Alten Straße die Auspuffanlage eines Klein-Lkw im Wert von 3.700 Euro gestohlen.

Die Täter demontierten die Schalldämpferanlage des silbernen Klein-Lkw (Sprinter) der Marke Mercedes und entwendeten diese.

In der gleichen Nacht hatten unbekannte Täter in Altmorschen eine Auspuffanlage im Wert von 4.000 Euro von einem Mercedes-Klein-Lkw gestohlen.

Vermutlich waren in beiden Fällen die gleichen Täter am Werk.

Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel.: 05661-70890.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Frank Rumpenhorst/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ihr Platz wird frei: Maria-Viktoria Daebner über ihr FSJ in Fritzlarer Kita St. Martin

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr überbrückte die 20-Jährige aus Volkmarsen ein Jahr bis zum Studienbeginn ihres Traumberufes Kinderpsychologin. In der Malteser …
Ihr Platz wird frei: Maria-Viktoria Daebner über ihr FSJ in Fritzlarer Kita St. Martin

Trip mit Ausblick: Geführte Radtour über den Knüll mit dem ADFC

Am Sonntag lädt der Kreisverband Hersfeld-Rotenburg und Schwalm-Eder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs zu einer geführten Radtour über den Knüll ein. Insgesamt 56 …
Trip mit Ausblick: Geführte Radtour über den Knüll mit dem ADFC

Dank Zauberlied: Kinderkrippe Borkener Bergzwerge lehrt Zahnpflege für die Kleinsten

In der Borkener KiTa Bergzwerge wurde nun der Grundstein für die Zahnpflege gelegt. Kindgerecht erklärten die Patenzahnärzte das Theme Zähneputzen und …
Dank Zauberlied: Kinderkrippe Borkener Bergzwerge lehrt Zahnpflege für die Kleinsten

SPD-Fritzlar: Dierk Schmietenknop ist neuer Stadtverbandsvorsitzender

SPD-Fritzlar: Dierk Schmietenknop ist neuer Stadtverbandsvorsitzender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.