Autobrand auf der A7 bei Felsberg

+

Als die Freiwillige Feuerwehr aus Melsungen am Einsatzort auf der A 7 eintraf, stand das Auto schon in Vollbrand.

Melsungen/Felsberg. Kurz hinter der Anschlussstelle Melsungen der A 7 in Richtung Süd, in der Gemarkung Felsberg, geriet am Montagabend kurz nach 21 Uhr ein Pkw in Brand. Die Fahrerin, eine 43-Jährige aus Knüllwald, konnte das Fahrzeug ohne Verbrennungen verlassen. Da sie einen Schock erlitten hatte, wurde sie vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Als die Freiwillige Feuerwehr Melsungen an der Einsatzstelle eintraf, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Der Wagen erlitt Totalschaden. Die Polizei vermutet als Brandursache einen technischen Defekt im Motorraum des VW Golf. Die Feuerwehr war mit 19 Einsatzkräften unter der Leitung von Wehrführer Patrick Schwarz vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lichterzauber an der Ursulinenschule

Am Freitag, 30. November, lud die Ursulinenschule zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände verwandelte sich in einen adventlichen Markt.
Lichterzauber an der Ursulinenschule

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Bis voraussichtlich Mai 2019 sollen in der Kernstadt und weiteren Stadtteilen alle Leuchtköpfe ausgetauscht sein.
Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Erstmals wurde bei den Sportehrungen der Gemeinde Frielendorf ein Sportler für die Teilnahme am Ironman Hawaii geehrt.
Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Für ein anspruchsvolles Kleinkunstprogramm sorgen Frauke Stehl und der Fachbereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gudensberg.
Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.