Autohaus Range lässt es rocken

Für Rock am Stück 2019 schickte das Autohaus Range einen als GOLF RAS lackierten Wagen auf Nordhessens Straßen.

Fritzlarer Autohaus unterstützt das Festival „Rock am Stück“ von der ersten Stunde an

Fritzlar. Als Michael Döring, Torsten Schmidt und ein paar ihrer Freunde 2009 erstmals eine Handvoll Bands nach Fritzlar-Geismar einluden, um dort ein kleines Rock-Festival zu veranstalten, konnte kaum jemand ahnen, wie sich dieses „kleine“ Festival entwickeln würde. Jetzt, zehn Jahre später, ist aus dem „Festivalchen“ ein gestandenes Festival geworden: „Rock am Stück“ hat längst einen festen Platz in den Terminkalendern eingefleischter Hardrock-Fans bekommen.

Was sich in den vergangenen Jahren hingegen nicht geändert hat ist der Hauptsponsor: Von der ersten Stunde an unterstützt das Fritzlarer VW Autohaus Range die Festival-Macher. Und das nicht nur finanziell sondern auch mit Logistik. So stellte Range in diesem Jahr beispielsweise mehrere Fahrzeuge für den Artist-Shuttle zur Verfügung. Aufgefallen sein dürfte aufmerksamen Zeitgenossen auch der als GOLF RAS lackierte Wagen des Autohauses, der schon weit vor dem diesjährigen Festival in Nordhessen unterwegs war. Außerdem fungiert das Autohaus Range als Kartenvorverkaufsstelle und „Rock am Stück-Merchandising Point“.

„Es ist uns eine Freude und auch ein stückweit eine Ehre, Rock am Stück unterstützen zu dürfen“, beschreibt Autohaus Range-Geschäftsführer Dirk Braun die Partnerschaft zwischen den Festival-Machern und seinem Autohaus. Braun: „Aus der Partnerschaft sind inzwischen längst Freundschaften entstanden. Und dass wir da das ganze Wochenende mitfeiern, muss man – glaube ich – nicht besonders erwähnen.“

Das Autohaus Range ist ein Sponsor der ersten Stunde beim Festival „Rock am Stück“.

Und in dem Zusammenhang freut sich Braun auch schon wieder auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt: „Das Autohaus Range lässt es gemeinsam mit Rock am Stück in Geismar rocken.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

53-Jährige kaufte Google Pay Cards und übermittelte die Codes an die Betrüger.
Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Chattengau-Kommune reagiert damit auch auf das Teich-Unglück von Neukirchen-Seigertshausen.
Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Mehrere Fahrzeuge fahren darüber und werden beschädigt - Kripo ermittelt jetzt wegen versuchtem Tötungsdelikt und sucht Zeugen
Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.