Dank dem Dissener Autohaus Rössel: F-Jugend der JSG Bad Wildungen/Friedrichstein freut sich über neue Trainingsanzüge

+
In neuem Zwirn: Die F-Jugend-Kicker der JSG Bad Wildungen/Friedrichstein statteten Sponsor Frank Rössel, Inhaber des Autohauses Rössel in Gudensberg-Dissen (hinten 2. v. re.), einen kleinen „Dankeschön-Besuch“ ab. Hinten links JSG-Trainer Alexander Gette, ganz rechts Betreuer Kristos Thomoglou und links neben Frank Rössel Autoverkäufer Dmitrij Kelbach.

Dissener Autohändler spendete der F-Jugend der JSG Bad Wildungen/Friedrichstein Trainingsanzüge.

Gudensberg/Bad Wildungen. „Rössel macht’s möglich“ – das sagen für gewöhnlich die Käufer neuer Autos, wenn sie im Autohaus von Frank Rössel einen EU-Neuwagen zum Schnäppchenpreis erworben haben. „Rössel macht’s möglich“, sagten jetzt aber auch die F-Jugend-Kicker der JSG Bad Wildungen/Friedrichstein. Denn die wurden von dem Dissener Kfz-Händler mit richtig schicken neuen Trainingsanzügen ausgestattet – natürlich in den Vereinsfarben schwarz-rot.

Und wie es sich gehört, statteten die Nachwuchs-Kicker der Jugendspielgemeinschaft – gemeinsam mit Trainer Alexander Gette und Betreuer Kristos Thomoglou dem Sponsor einen kleinen „Dankeschön-Besuch“ ab, bei dem ein schönes Erinnerungsfoto entstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lichterzauber an der Ursulinenschule

Am Freitag, 30. November, lud die Ursulinenschule zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände verwandelte sich in einen adventlichen Markt.
Lichterzauber an der Ursulinenschule

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Bis voraussichtlich Mai 2019 sollen in der Kernstadt und weiteren Stadtteilen alle Leuchtköpfe ausgetauscht sein.
Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Erstmals wurde bei den Sportehrungen der Gemeinde Frielendorf ein Sportler für die Teilnahme am Ironman Hawaii geehrt.
Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Für ein anspruchsvolles Kleinkunstprogramm sorgen Frauke Stehl und der Fachbereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gudensberg.
Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.