Autokino auf dem Treysaer Haaßehügel

Wer trotz geschlossener Kinos ein besonderes Ereignis erleben möchte, sollte sich Tickets für das Autokino in Treysa sichern.

Treysa. Das Kino Treysa, vielen auch als „Burgtheater“ bekannt, bereitet mit Hochdruck seine Wiedereröffnung nach vorübergehender, Corona bedingter Schließung vor. Bevor aber der Kinosaal wieder unter Auflagen Anfang Juni öffnet, möchte Kinobetreiber Peter Unger am Pfingstwochenende die Kinofans zum ersten Schwalmstädter Autokino auf den Haaßehügel nach Treysa einladen. „In diesen verrückten Corona-Zeiten muss man auch mal etwas Neues wagen. Die Idee zum Autokino hatte das Team vom Stadtmarketing Schwalmstadt. Es hat mich bei der Organisation toll unterstützt“, erklärt Unger.

Insgesamt drei Vorstellungen sind in den Abendstunden von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. Mai, geplant. Beginn ist jeweils mit Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr. Tickets gibt es nur im Vorverkauf bei der Tourist-Info am Paradeplatz Ziegenhain (Tel. 06691-207400, Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr) sowie beim Kino in Treysa (Tel. 06691-20478, Öffnungszeiten täglich 18 bis 20 Uhr). Das Ticketkontingent ist auf 100 Stück (Autos) je Vorstellung begrenzt. Kartenreservierungen sind telefonisch möglich. Der Eintritt pro Auto beträgt 20 Euro, im Auto dürfen bis zu vier Personen sitzen. Getränke und Snacks dürfen selbst mitgebracht werden. Auf folgende Filme können sich die Besucher freuen: Freitag: Die Känguru-Chroniken (Komödie, keine Altersbeschränkung) Samstag: Nightlife (Komödie, frei ab 12 Jahren) Sonntag: Der König der Löwen (Animationsfilm, frei ab 6 Jahren). „Das Autokino Schwalmstadt wird eine tolle Sache. Darauf freue ich mich genauso, wie auf den Start der Kinosaison im Burgtheater ab Anfang Juni “, so Unger.

Weitere Informationen zu den geplanten Filmen, den Vorverkaufsstellen sowie einige Verhaltensregeln zum Besuch des Autokinos gibt’s im Internet auf www.schwalmtouristik.de/autokino-schwalmstadt.

Rubriklistenbild: © Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Fritzlar-Cappel: Zeugen verhindern Großbrand

Brandstiftung – mutmaßlich von Jugendlichen – hat am Donnerstagabend, 28. Mai, beinahe zu einem Großbrand geführt. Aufmerksame Zeugen erkannten den Rauch an einem …
Fritzlar-Cappel: Zeugen verhindern Großbrand

Guxhagen: Pferde auf A7 sorgen für Vollsperrung

Am Donnerstagmorgen sorgten fünf Pferde auf der A7 zwischen Guxhagen und Melsungen für eine Vollsperrung. Eine Autofahrerin führte die Pferde auf dem Standstreifen zu …
Guxhagen: Pferde auf A7 sorgen für Vollsperrung

Überfall auf zwei Personen in Nassenerfurth - leicht verletzt

Ein unbekannter Täter raubte in der vergangenen Nacht (28. Mai, gegen 0.36 Uhr) eine Handtasche und ein Handy.
Überfall auf zwei Personen in Nassenerfurth - leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.