Autos in Gudensberg zerkratzt - Graffiti-Schmierer in Homberg

+

Über Ostern wurden zwei Autos im Stadtgebiet von Gudensberg zerkratzt. In Homberg beschmierten Unbekannte das Vereinsheim der SPD mit Graffiti.

Autos in Gudensberg zerkratzt

Gudensberg. Gleich zweimal innerhalb weniger Tage wurden im Stadtgebiet Gudensberg Autos mutwillig beschädigt. Am Osterwochenende wurden die Beifahrertür und der rechte vordere Kotflügel eines in der Bahnhofstraße geparkten Autos zerkratzt. Der Sachschaden: circa 800 Euro.

Bereits in der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Gründonnerstag wurde ein Auto im Gudensberger Stadtteil Obervorschütz beschädigt. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten die unbekannten Täter beide Türen auf der Fahrerseit sowie die Beifahrertür des in der Straße "Am Rosenhain" abgestellten Autos. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 1.000 Euro.

Hinweise in beiden Fällen an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622-99660.

SPD-Vereinsheim beschmiert

Homberg. Unbekannte Täter sprühten am Osterwochenende mit lila Sprühfarbe zwei Augen in einer Größe von circa 1,50 mal 0,5 Meter auf die Hauswand des Vereinsheims der Homberger SPD in der Straße "Auf dem Buschberg". Zuvor beschädigten die Täter einen Bewegungsmelder über der Eingangstür. Die Augen wurden über einen bereits vorhandenen Graffiti-Schriftzug aus dem vergangenen Jahr gesprüht. Der Sachschaden: etwa 100 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel. 05681-7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder: 27 Corona-Neuinfizierte bedeutet Rekordanstieg

Zahl der am Corona Virus erkrankten im Schwalm-Eder-Kreis steigt weiter.
Schwalm-Eder: 27 Corona-Neuinfizierte bedeutet Rekordanstieg

Ein schönes Wochenende steht vor der Tür - Polizei appelliert: "Ausbreitung des Coronavirus muss weiterhin reduziert werden"

Leider gibt es für das anstehende Frühlingswochenende noch eine weitere unschöne Nachricht: Nach der aktuellen Verordnung der Hessischen Landesregierung ist eine …
Ein schönes Wochenende steht vor der Tür - Polizei appelliert: "Ausbreitung des Coronavirus muss weiterhin reduziert werden"

Einbruch in Firma in Gombeth - 1.000 Euro Schaden

Eine Drohne, eine Actionkamera und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter in der vergangenen Nacht, 31. März auf 1. April, bei dem Einbruch in eine Firma in der Waberner …
Einbruch in Firma in Gombeth - 1.000 Euro Schaden

Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Wegen des Coronavirus verbringen viele Menschen die Zeit Zuhause. Eine gute Gelegenheit, um auszumisten. Da aber viele Wertstoffhöfe geschlossen haben, landet der …
Deponien geschlossen: Alte Möbel, Gartenabfälle und Benzinkanister landen im Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.