Autos kollidierten im Borkerner Stadtgebiet

+

In der Bahnhofsstraße und Pferdetränke in Borken kollidierten am Mittwochabend zwei PKW. Es gibt vier Verletzte.

Borken - Vier Verletzte, darunter ein Kind, ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochabend in Borken. Im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße und Pferdetränke kollidierten zwei Pkw miteinander. Drei Rettungswagen, zwei Notärzte sowie ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst eilten zur Unfallstelle.

Die Borkener Feuerwehrkameraden, welche gerade mit einer Ölspur in der Ortslage beschäftigt war, leisteten umgehend Erste Hilfe und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungsdienste um die Verletzten. Alle beteiligten konnten ohne den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus ihren Fahrzeugen gerettet werden, bestätigte Einsatzleiter Mario Diehl.

Die Unfallursache sowie die Schadenhöhe war am Abend noch nicht bekannt. Während der Rettungsmaßnahmen war der Bereich für den Verkehr voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plätze Frei: Kurse von Salzbrenner

Seit April diesen Jahres finden Aqua-Zumba-Kurse in der Gemeinde Bad Zwesten statt. Bei den Kursen, die Juliane Salzbrenner leitet, sind noch Plätze frei.
Plätze Frei: Kurse von Salzbrenner

Gudensberger Bäckerei Brede meldet Insolvenz an

Schlimmer Absturz des Traditionsunternehmens: Steht Brede nach der Hygieneschließung von letzter Woche und der Zoll-Razzia vor dem Aus?
Gudensberger Bäckerei Brede meldet Insolvenz an

Fritzlars Kaiserfest: Auch die Partnerstadt Casina kommt

Am Freitag, 17. August, kommt Fritzlars Partnerstadt mit einem Großaufgebot zum Kaiserfest.
Fritzlars Kaiserfest: Auch die Partnerstadt Casina kommt

Elvis lebt: auf der Märchenbühne in Gudensberg

Am Donnerstag, 16. August spielt Elvis Young & The Las Vegas Kings auf der Märchenbühne in Gudensberg.
Elvis lebt: auf der Märchenbühne in Gudensberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.