B487 voll gesperrt: Spangenberger Busse fahren nur bedingt

+
Wegen der Erneuerung der Versorgungsleitungen ist die Professor-Eberlein-Straße von Montag bis voraussichtlich Ende Oktober gesperrt. Foto: Archiv

Bundesstraße 487 ab Mittwoch gesperrt: Der Busverkehr zwischen Spangenberg und Hessisch Lichtenau ist nur eingeschränkt nutzbar.

Hessisch Lichtenau/Spangenberg.Wegen einer Vollsperrung der B487 in Spangenberg von Mittwoch, 17. Juni, bis Samstag, 27. Juni, wird zwischen Spangenberg, Schnellrode, Retterode und Hessisch Lichtenau auf der Buslinie 400 ein Kleinbus eingesetzt. Dieser bedient in Spangenberg die Haltestellen "Schloss" und "Bahnhofstraße". Die Busse Spangenberg, Melsungen und Fritzlar bedienen in Spangenberg die Haltestellen "Abzweig Bergheim" (zeitlich unverändert) und die Haltestellen "Bahnhofstraße" sowie "Jahnstraße". An der Bahnhofstraße besteht eine Umsteigemöglichkeit mit Anschluss zwischen beiden Bussen. An der Haltestelle Spangenberg ZOB kann nicht zugestiegen werden.Der Busverkehr auf der Linie 400 zwischen Spangenberg, Abzweig Bergheim und Fritzlar, Allee wird unverändert durchgeführt; ebenso der AnrufSammelTaxi-Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Kultur-Guide für die Region erschienen
„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Landrat verabschiedet den scheidenden LNA Patrick Müller-Nolte und stellt Tobias Honacker als neuen LNA vor
Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Karneval in Fritzlar: „Alle Wille“ im Nieselregen

Der traditionelle Rosenmontagsumzug lockte eine große Narrenschar in die Dom- und Kaiserstadt
Karneval in Fritzlar: „Alle Wille“ im Nieselregen

Einbruch in Gemeinderäume in Bad Zwesten

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen, 22. und 23. Februar, brachen unbekannte Täter in die Räume einer Kirchengemeinde in der Brunnenstraße in Bad Zwesten ein und …
Einbruch in Gemeinderäume in Bad Zwesten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.