Baby-Boom in der Gudensberger Burg-Apotheke

+
Soooo süüüß... Apotheken-Chefin Erika Siebert (hi. re.) mit ihren drei Mitarbeiterinnen und deren Babys, die alle im Zeitraum zwischen dem 27. Oktober und dem 11. Dezember vergangenen Jahres zur Welt kamen. Die glücklichen Mütter statteten ihrer Chefin einen Besuch ab: Vorne links Carina Hooß mit Lea, dahinter Enikö Szabadi und Jonathan und vorne rechts Elena Lisenko mit Mila.

Gleich drei Mitarbeiterinnen der Gudensberger Burg-Apotheke wurden zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember Mutter.

Gudensberg. Aller guten Dinge sind drei – das könnte der neue Wahlspruch in der Gudensberger Burg Apotheke sein. Denn dort ereignete sich zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember vergangenen Jahres Ungewöhnliches. Gleich drei der Mitarbeiterinnen von Apotheken-Inhaberin Erika Siebert wurden in diesen gut sechs Wochen Mutter. Den Anfang machte Enikö Szabadi, die am 27. Oktober Mutter eines gesunden Jungen wurde, der auf den hübschen Namen Jonathan hört. Am 5. Dezember freuten sich Elena Lisenko und deren Mann über die Geburt ihrer süßen Tochter Mila. Und nur weitere sechs Tage später war es Lea, die das Licht der Welt erblickte – stolze Mama ist die Frielendorferin Carina Hooß.

„Wir freuen uns natürlich riesig über diesen dreifachen Zuwachs“, kommentiert Erika Siebert den ungewöhnlichen Baby-Boom in den Reihen ihres Teams strahlend. Auch wenn es jetzt für die Chefin heißt: Flexibel reagieren – denn für einen Zeitraum zwischen zehn Monaten und zwei Jahren wird sie für ihre Mitarbeiterinnen temporären Ersatz suchen müssen. Weil diese aus verständlichen Gründen jetzt erstmal andere Prioritäten setzen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei-Burgen-Stadt grüner und lebenswerter gestalten

In diesem Jahr soll einiges in Felsberg angestoßen werden: Die Dorfgemeinschaftshäuser sollen weiterentwickelt, die Ortsdurchfahrt umgebaut und die Grünflächen …
Drei-Burgen-Stadt grüner und lebenswerter gestalten

Raubüberfall auf Melsunger Tankstelle

Am heutigen Freitagmorgen hat ein bewaffneter Räuber, gegen 6 Uhr, eine Tankstelle in der Fritzlarer Straße überfallen. Dabei bedrohte der Täter den Angestellten mit …
Raubüberfall auf Melsunger Tankstelle

Schwer verletzt: 28-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Auf der A 7 kam es gegen 7.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Homberg und Malsfeld. Ein 28-Jähriger Hersfelder kam mit seinem Audi von der Fahrbahn ab, der …
Schwer verletzt: 28-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Qualität zahlt sich aus: Urlaub im Schwalm-Eder-Kreis immer beliebter

„Tourismus ist nicht die Sache einer Stadt, sondern einer ganzen Region”, sagt Landrat Winfried Becker und lobt das Engagement vieler Privatleute, die sich für den …
Qualität zahlt sich aus: Urlaub im Schwalm-Eder-Kreis immer beliebter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.