Bambusflötenkonzert mit Vortrag über Japan

Uwe Walter bringt Japan dem Publikum zum Erfahren nah.
+
Uwe Walter bringt Japan dem Publikum zum Erfahren nah.

Am Sonntag, 20. Januar, wird es einen Vortrag über Japan und ein nachfolgendes Bambusflötenkonzert in Niederurff geben. Vorgetragen wird es von Uwe Walter.

Bad Zwesten-Niederurff. Einen Vortrag über die Tiefe der Japanischen Seele, die Philosophie der alten Kultur und den Auswirkungen Fukujimas auf die heutige Gesellschaft wird es am Sonntag, 20. Januar, ab 18 Uhr in der Alten Pfarrei Niederurff geben. Der Vortrag trägt den Namen „Japan – Das faszinierende Land der Gegensätze und wie man es hautnah erfahren kann“. Um 20 Uhr folgt ein Bambusflötenkonzert.

In dem Vortrag wird der Shakuhachispieler (Bambusflöte) Uwe Walter einen tiefen Einblick in das japanische Leben geben. Er lebt seit 35 Jahren in den Bergen Japans, gibt Konzerte, ist Mitglied des Kongo Noh-Theaters baut Reis an und zeigt den japanischen Kindern wie man die Bambusflöten herstellt. Walters mit Musik und Tanzeinlagen untermalte Geschichten handeln von Göttern, Menschen, wunderbaren karmatischen Begegnungen und vom dicken Baum nebenan.

Der Klang einer Bambusflöte war es, der den damals theaterbesessenen Walter in das Land der aufgehenden Sonne verschlug. Erdige Töne, lange Töne, plötzlich, aus irgendeinem Grund abbrechend und dann aus einem Staccato in einen unendlich fernen leisen Ton verschwindend. Unberechenbar wie das Leben und Sterben. Innerhalb von drei Wochen entschied er sich, Europa zu verlassen und fortan in dem Land mit seinen jährlich rund 1.500 kleineren und größeren Erdbeben zu leben, um die Kunst der japanischen Bambusflöte zu erlernen. Inzwischen sind 38 Jahre vergangen.

Mittlerweile hält er Vorträge an Universitäten und Schulen, spielt für die Schreingötter oder für buddhistische Tempelzeremonien.

Im Anschluss an den Vortrag hat jeder Teilnehmer die Chance beim Singen und Tanzen einiger Passagen aus dem No Theater Japan aktiv zu erleben. Karten für fünf Euro für den Vortrag und 13 Euro für das Konzert gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Akzente in Bad Zwesten und an der Abendkasse, Vorbestellungen unter Tel.: 06693-1619. Die Alte Pfarrei ist Mitglied im Kulturnetzwerk Landrosinen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schleppergespann kollidiert mit Minicooper

Eine Verletzte Person und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 5000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 253 zwischen Harle …
Schleppergespann kollidiert mit Minicooper

Kostenlose Luca-Schlüsselanhänger ermöglichen Kontaktnachverfolgung auch ohne Smartphone

Damit möglichst viele Personen im Schwalm-Eder-Kreises die Luca-App für eine schnellere Kontaktpersonennachverfolgung im Infektionsfall nutzen können, stellt der …
Kostenlose Luca-Schlüsselanhänger ermöglichen Kontaktnachverfolgung auch ohne Smartphone

Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Am Mittwoch haben Beamte der Verkehrsinspektion Kassel und des Regionalen Verkehrsdienstes Schwalm-Eder in den Bereichen A 49, sowie Fritzlar und Borken gemeinsame …
Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Hermes bringt’s nicht – Tabea Koll musste fünf Wochen auf wichtiges Päckchen für behinderte Tochter warten

Auf Nachfrage unserer Zeitung zeigte sich Hermes gesprächsbereit und kulant: Niederbeisheimerin erhielt 50-Euro-Gutschrift.
Hermes bringt’s nicht – Tabea Koll musste fünf Wochen auf wichtiges Päckchen für behinderte Tochter warten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.