Baumpflanzaktion im Fritzlarer Alleepark

Gemeinsam mit der Deutschen Post DHL Group wurde am Dienstag, den 27. Oktober 2020 eine Baumpflanzaktion im Fritzlarer Alleepark durchgeführt. Der Hintergrund dieser Aktion war der in regelmäßigen Abständen stattfindende weltweite Freiwilligentag Global Volunteer Day GVD) der Deutschen Post DHL Group, der in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal stattfand.

Fritzlar. Gemeinsam mit der Deutschen Post DHL Group wurde am Dienstag, den 27. Oktober 2020 eine Baumpflanzaktion im Fritzlarer Alleepark durchgeführt. Der Hintergrund dieser Aktion war der in regelmäßigen Abständen stattfindende weltweite Freiwilligentag Global Volunteer Day GVD) der Deutschen Post DHL Group, der in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal stattfand. Die Idee für diese Initiative wurde von der Deutschen Post DHL Group in Asien-Pazifik ins Rollen gebracht.

Im Rahmen dieses Freiwilligentages setzten sich die rund 500.000 Mitglieder aller Geschäftsbereiche gemeinsam mit unabhängigen Hilfsorganisationen, um eine Vielzahl an gemeinnützigen Projekten in ihrem lokalen Umfeld zu unterstützen, ein.

In diesem Jahr engagierten sich die Postmitarbeiter Uwe Apel, Dieter Josefiak beide im Bereich Nordhessen zuständige Vertriebsmanager der Deutschen Post) sowie Friedhelm Schlitt Regionaler Politikbeauftragter für Hessen) in Fritzlar bei einem freiwilligen Einsatz im Alleepark. Sie legten mit Spaten und Schaufel selbst Hand an und pflanzten eine von der Deutschen Post gestiftete Linde, die einen im Sommer vertrockneten Baum ersetzen soll. Hierbei gab es Unterstützung unserer städtischen Bauhofmitarbeiter Kai Gerhardt und Dennis Wurst, die zuvor ein entsprechendes Pflanzloch vorbereitet hatten und im Nachgang die junge Linde mit Baumstützen versehen haben. Rathausmitarbeiter Gerd Bräuniger war an dieser Stelle für die Organisation der Baumpflanzaktion zuständig.

Bürgermeister Hartmut Spogat bedankte sich herzlich für die Spende. „Wir sind der Post sehr dankbar, denn an dieser Stelle verweilen viele Fritzlarer und genießen die Parkidylle“, so Bürgermeister Spogat.

„Im gemeinsamen Kollegenkreis ist der Gedanke entstanden, lasst uns Gutes tun und einen kleinen Beitrag für eine verbesserte Umwelt leisten“, so übereinstimmend Apel, Josefiak und Schlitt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Transgender-Frau Maja Spiegel aus Homberg erzählt ihre Geschichte

Geboren im falschen Körper: Viele Transgender haben es nicht leicht. Doch Maja Spiegel aus Homberg will ihnen Mut machen.
Transgender-Frau Maja Spiegel aus Homberg erzählt ihre Geschichte

Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Zum 40-jährigen Jubiläum von "Pusteblumen"-Erzieherin Lydia Gräff feierte sie vergangene Woche mit Kolleginnen, Kindern, Eltern und dem Bürgermeister.
Lydia Gräff ist bereits seit 40 Jahren Erzieherin in Borkener Kita

Junge Union Schwalm-Eder wählt neuen Vorstand

Dominik Leyh ist alter und neuer Vorsitzender – aber ansonsten viele neue Gesichter im JU-Vorstand.
Junge Union Schwalm-Eder wählt neuen Vorstand

Eigenes Bier in Malsfeld brauen - diese Männer haben es probiert

Landrat Winfried Becker und Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke waren nur zwei der prominenten Gäste.
Eigenes Bier in Malsfeld brauen - diese Männer haben es probiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.