CDU begrüßt Antrag für Altkreis-Kennzeichen

+

Landrats-Kandidat Mark Weinmeister zu Altkreis-Kennzeichen: Kreisverwaltung muss weitere Hausaufgaben erledigen

Schwalm-Eder. "Die CDU begrüßt es, dass die Kreisverwaltung der öffentlichen Meinung endlich nachgegeben und die Wiedereinführung der Altkreis-Kennzeichen beantragt hat. Damit wird eine schon seit Langem gestellte Forderung der CDU umgesetzt", so Mark Weinmeister.

"Erstaunlich ist nur, wie lange dieser Prozess gedauert hat, bis sich die Einsicht gebildet hat, dass die Bürger ein Recht darauf haben, selber entscheiden zu können, welches Kennzeichen sie an ihrem Auto führen wollen", so Weinmeister weiter.

Der CDU-Landratskandidat weiter: "Es ist allerdings nicht damit getan, die Wiedereinführung zu beantragen und somit erst einmal die Verantwortung auf andere Behörden zu übertragen. Die Kreisverwaltung muss dafür sorgen, dass die Verwaltung in Homberg und in den Zulassungsstellen die technischen und organisatorischen Voraussetzungen erfüllt, um diese Kennzeichen verwalten zu können."

Die CDU-Kreistagsfraktion hatte im Rahmen einer Anfrage im Kreistag im vergangenen Jahr erfahren, dass eine Wiedereinführung nicht möglich sei, weil eben diese Voraussetzungen nicht vorhanden sind. "Zuerst müssen demnach also erst die Hausaufgaben erledigt werden, bevor tatsächlich die Wiedereinführung umgesetzt werden kann", so Weinmeister abscghließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.