„Der Berg ruft“ – auf der Gudensberger Obernburg ist am Sonntag Familienfest 

+
Neben verschiedenen Aktionen und Musikbeiträgen ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Stadt Gudensberg und die Obernburgfreunde organisieren von 11 bis 17 Uhr ein Fest auf der Burgruine, bei dem es viele verschiedene Aktionen und Musikbeiträge gibt und bei dem natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Gudensberg. Fernblick. Mitten in der Stadt gelegen, ist er ein Naherholungsgebiet mit vielfältigen Spiel- und Natur­erlebnissen für die Gudensberger – und ein attraktives Ausflugsziel für die Menschen der Region.

Am Sonntag, 28. April, bietet sich eine wunderbare Gelegenheit zu einem Besuch auf dem Schlossberg. Im Rahmen der Kooperation Burgen und Schlösser der GrimmHeimat Nordhessen bieten an diesem Tag alle 25 Kooperationspartner einen „Tag der Burgen und Schlösser“ an. Auf dem Schlossberg organisiert die Stadt Gudensberg in Kooperation mit den Gudensberger Obernburgfreunden und vielen Unterstützern von 11 bis 17 Uhr ein Fest auf der Burgruine.

Neben verschiedenen Aktionen und Musikbeiträgen ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Tag wird durch eine Ausstellung zur Geschichte der Obernburg begleitet. Für alle Gäste, die die Burg nicht zu Fuß erreichen können, gibt es einen Fahrdienst. Das Toyota-Autozentrum Gudensberg stellt für den Tag ein Allrad-Fahrzeug zur Verfügung. Während der Zeit von 11 bis 15 Uhr fährt Kurt Sprenger von den Obernburgfreunden zu jeder vollen Stunde mit dem Off-Roader zur Burg und auch wieder zurück. Die letzte Rückfahrt findet um 17 Uhr ab der Burgruine statt. Abfahrt zur Burg ist jeweils auf dem Edeka Parkplatz.

Alle, die gut zu Fuß sind, haben die Möglichkeit, ganz nach Belieben zur Obernburg zu wandern oder um 14 Uhr mit Monika Faupel den Weg zur Burg mit einer „Schatzsuche“ am Berg zu erleben. Treffpunkt: Wasserlauf am Rathaus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wabern-Hebel: Unbekannte stehlen schwarzen Honda-Motorroller  

Der Eigentümer hatte den 125er-Roller gegen 18.30 Uhr in der Nähe eines Teiches abgestellt. Als er um 21.45 zurückkam war er weg. 
Wabern-Hebel: Unbekannte stehlen schwarzen Honda-Motorroller  

Fritzlar: Polizei kontrollierte Autofahrer am Mainzer Ring: 17 waren zu schnell

Außerdem wurde ein Verstoß gegen die Gurtpflicht und ein nicht ordnungsgemäß gesichertes mitfahrendes Kind festgestellt.
Fritzlar: Polizei kontrollierte Autofahrer am Mainzer Ring: 17 waren zu schnell

Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jörg-Harald Rode und Rolf Fröhlich wurden bei der Wiedereröffnung des Museum von Landrat Winfried Becker mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.
Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.