Bildergalerie zur B. Braun Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2018

1 von 10
2 von 10
3 von 10
Dr. Annette Beller, Heinz-Walter Große, Anna Maria Braun und Bernadette Tillmanns-Estorf präsentierten die Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 von B. Braun.
4 von 10
5 von 10
Unterhalten sich über das Dialyse-Gerät: (v. li.) Prof. Heinz-Walter Große, ET-Chefredakteur Rainer Hahne und Anna Maria Braun, Vorstand Asien-Pazifik.
6 von 10
7 von 10
Im Raum der Pressekonferenz wurden zudem einige Produkte von B. Braun ausgestellt, um diese einmal aus der Nähe zu betrachten. Darunter ein 3D-Visualisierungssystem für das Körperinnere bei Operationen. Mittels einem Instrument, das nur einen Durchmesser von fünf Millimetern hat, können so minimalinvasive Eingriffe durchgeführt werden. Der Chirurg kann den Eingriff zudem über eine 3D-Brille fast plastisch auf einem Monitor verfolgen.
8 von 10

Gute Stimmung herrschte bei dem Vorstandsvorsitzendem Prof. Heinz-Walter Große und seiner Nachfolgerin Anna Maria Braun zur Bilanzpressekonferenz von B. Braun.

Melsungen. Zur B. Braun Bilanzpressekonferenz gab es neben den Zahlen des Unternehmens auch einige Ausstellungsstücke im Raum, um direkt zu sehen, womit das Melsunger Unternehmen unter anderem sein Geld verdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oberurff: Lkw kracht in Stauende

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der B 3
Oberurff: Lkw kracht in Stauende

Unfall bei Knüllwald sorgte für Vollsperrung der A 7

Autofahrerin schwer verletzt und rund 18.000 Sachschaden
Unfall bei Knüllwald sorgte für Vollsperrung der A 7

Siedlungsmanagement Schwalm-Aue: Jetzt online mitmachen!

Ortskerne sollen wieder attraktiver und lebendiger werden, indem Leerstände und städtebauliche Mängel abgebaut werden.
Siedlungsmanagement Schwalm-Aue: Jetzt online mitmachen!

Junger Mann kollidiert bei Fritzlar mit Personenzug

Am Montagabend kam es bei Fritzlar zu einer Kollision zwischen einem Audi und der Kurhessenbahn.
Junger Mann kollidiert bei Fritzlar mit Personenzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.