Bildergalerie: Kleine Bäume ganz groß

1 von 13
Seit 40 Jahren kultiviert Karl-Heinz Schröder einheimische und exotische Bäume zu Bonsai zurück.
2 von 13
Früher standen Karl-Heinz Schröders 600 Bonsai wie die Spargel in einer Reihe in seinem Garten. Mittlerweile sind es ‘nur noch’ 100 Exemplare.
3 von 13
Feine Wurzeln und akkurat geschnittene Zweige – Für seinen Mini-Wald in Schalen braucht der Hobby-Züchter viel Zeit und Muße, denn es braucht Jahre bis Jahrzehnte Rückschnitt, bis ein Bonsai modelliert ist.
4 von 13
5 von 13
Links steht ein Hainbuchen-Steckling von zwei Jahren. Daneben der gezüchtete Bonsai mit fast 40 Jahren.
6 von 13
Die nächste Generation Bonsai wächst schon heran.
7 von 13
8 von 13

Der Wenzigeröder Karl-Heinz Schröder hat eine grüne Sammelleidenschaft.

Bad Zwesten. Bis ein Bonsai modelliert ist, kann es Jahre bis Jahrzehnte dauern. Karl-Heinz Schröder aus Wenzigerode züchtet seit 40 Jahren in seinem Garten Bonsai.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spendenübergabe am Waberner Sportplatz

Am Montag, 5. November, traf sich die Waberner Ahmadiyya Gemeinde auf dem Sportplatz, um ein "Spendenübergabe-Foto" zu machen.
Spendenübergabe am Waberner Sportplatz

AWO Borken lud zum Grünkohlessen ins Dorfgemeinschaftshaus Pfaffenhausen

Am Samstag, 10. November, lud der AWO Ortsverein Borken zum Grünkohlessen, im Dorfgemeinschaftshaus Borken-Pfaffenhausen ein.
AWO Borken lud zum Grünkohlessen ins Dorfgemeinschaftshaus Pfaffenhausen

"Alles über Liebe" am Donnerstag im Statttheater Homberg: Interview mit Tanja Schumann

Am Donnerstagabend steht Tanja Schumann in der Komödie "Alles über Liebe" des Statttheaters auf der Bühne der Homberger Stadthalle. Wir haben vorab mit ihr gesprochen …
"Alles über Liebe" am Donnerstag im Statttheater Homberg: Interview mit Tanja Schumann

Mit Kasseler Professor als Gastredner: Bad Zwestener gedachten der Reichspogromnacht

Bad Zwestener luden am Freitag, 9. November, zu einer Gedenkveranstaltung nlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromacht ein.
Mit Kasseler Professor als Gastredner: Bad Zwestener gedachten der Reichspogromnacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.