Bildergalerie: Tausende Besucher schlenderten über Michaelismarkt

+

Zum Michaelismarkt in Melsungen kamen dieses Jahr tausende Besucher zum Schlendern, Stöbern und Shoppen. Hier gibt's die Bilder!

Melsungen. Einen atmosphärischen Herbst-Nachmittag verbrachten am Sonntag zahlreiche Besucher des Melsunger Michaelismarktes. Zum verkaufsoffenen Sonntag präsentierte sich die malerische Innenstadt lebendig und bunt. Neben den vielen Fachgeschäften, die mit besonderen Angeboten und Aktionen lockten, boten auch abwechslungsreiche Stände – von Kunsthandwerk zu kuscheligen Fellprodukten und herbstlichen  Blumengestecken – ihre Waren feil. Am Sparkassenplatz zeigte unter anderem Hansmann Automobile die neuesten PS-Flitzer, bei Vockeroth konnten sich die kleinen Besucher fantasievoll schminken lassen und auch die Ausstellung historischer Landmaschinen zog viele Kinder in ihren Bann. Das italienische Stimmwunder Enzo de Franco sorgte für die passende musikalische Unterhaltung und die Fleischerei Willi Ross für die kleine Leckerei zwischendurch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Zwei Kinder liefen am Dienstagnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Körle über die Gleise und sorgten so für einen Einsatz der Bundespolizei.
Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Das Smartphone, die Kopfhörer und eine teure Umhängetasche wurden einem Jugendlichen am Montagabend auf dem Guxhagener Bahnhof gestohlen.
Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Beratung mit Abstand

Im Jobcenter Schwalm-Eder sind wieder Kundengespräche möglich - hier ein Interview mit einer Arbeitssuchenden.
Beratung mit Abstand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.