Borken: 55-jähriger Audi-Fahrer bei Pkw-Unfall schwer verletzt – Auto war nicht zugelassen

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Ein 55-jähriger Mann aus Borken wurde am heutigen Mittwochvormittag bei einem Auto-Unfall zwischen Ansbach und Borken schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war.

Borken. Zu einem Unfall mit einer schwerverletzten Person kam es am späten Mittwochvormittag auf der K 73 bei Borken. Ein 55-jähriger Borkener war mit seinem Audi zwischen Ansbach und Borken unterwegs, als er kurz hinter dem Bahnübergang am Freilichtmuseum die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Borkener durchquerte zunächst nach rechts einen Straßengraben, fuhr auf einem angrenzenden Fußgängerweg entlang, schlug in zwei Bäume ein und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Durch den Unfall zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und wurde notärztlich versorgt in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Fahrzeug ohne Zulassung unterwegs war. Welche genauen Umstände dahinter stecken und ob sich der Fahrer eventuell auf dem Weg zur Zulassungsstelle befand, werden die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Die Feuerwehr Borken war mit dem Unfallzug vor Ort im Einsatz. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in noch unbekannter Höhe. Die K 73 war während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kurt Wolfram vom gleichnamigen Melsunger Bettengeschäft ist mit seinen Problemen mit der Telekom nicht alleine. Auch für Leser Olaf Edelmann aus Felsberg zehrt die …
Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.
In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Schaden geht in die Hunderttausende... Haus aktuell unbewohnbar.
Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Zum „Tag der Burgen und Schlösser“ laden die Stadt Gudensberg, die Gudensberger Obernburgfreunde und vielen andere Unterstützer ein.
Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.