Borken: Falscher BKA-Beamter wollte 74-Jährige um 8.500 Euro erleichtern

+
Borken: Falscher BKA-Beamte wollte 74-Jährige um 8.500 Euro erleichtern

Ein falscher BKA-Beamter versuchte am Montagmittag mit einer miesen Masche von einer 74-Jährigen aus Borken-Großenenglis 8.500 Euro zu ergaunern.

Borken-Großenenglis. Gestern Mittag, 25. Juli, 12.10 Uhr, hat ein männlicher Anrufer versucht 8.500 Euro bei einer 74-Jährigen aus Großenenglis zu ergaunern, indem er sich als BKA-Beamten ausgab. Der unbekannte Mann hatte die 74-Jährige mittags angerufen und verlangte von ihr Kautionszahlungen wegen laufender Strafverfahrung in der Türkei in Höhe von 8.500 Euro. Da die ältere Dame bereits schon mal Opfer einer ähnlichen Masche wurde, verständigte sie gleich die Polizei. Sie bekam die Verhaltensanweisung, falls sich nochmal der Täter bei ihr meldet, nicht auf Zahlungsforderungen einzugehen und sofort das Gespräch zu beenden und anschließend sofort die Polizei zu informieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ideen entwickeln und damit die Zukunft gestalten. Dazu lädt die zweite Ideenmesse in Wabern ein.

Hier geht es um die Zukunft: Im Rahmen der zehntägigen Kulturwoche in Wabern, findet zum bereits zweiten Mal die Ideenmesse statt.
Ideen entwickeln und damit die Zukunft gestalten. Dazu lädt die zweite Ideenmesse in Wabern ein.

Bürgermeister Boucsein holt gemeinsames Kochen nach

Am Donnerstag, 11. Oktober, lud Bürgermeister Boucsein zum gemeinsamen Kochen ein, um den verschobenen Termin nachzuholen.
Bürgermeister Boucsein holt gemeinsames Kochen nach

Schwitzen für den guten Zweck: Spendenlauf der Ahmadiyya Gemeinde

Am Sonntag, 21. Oktober, veranstaltet die Ahmadiyya Gemeinde einen Spendenlauf in Wabern.
Schwitzen für den guten Zweck: Spendenlauf der Ahmadiyya Gemeinde

A 7: Lkw reißt 150 Meter Leitplanke ab und verliert 10.000 Liter Farbe

10.000 Liter Farbe liefen bei einem Lkw-Unfall auf der A 7 zwischen Melsungen und Guxhagen am heutigen Mittwoch aus. Die Bergungsarbeiten sind noch in vollem Gange.
A 7: Lkw reißt 150 Meter Leitplanke ab und verliert 10.000 Liter Farbe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.