Borken-Singlis: Kirmesbesuch endet mit doppeltem Kieferbruch

+

Auf dem Heimweg von der Singliser Kirmes wurde ein 25-Jähriger aus Lendorf von einem Autofahrer brutal ins Gesicht geschlagen und erlitt dabei einen doppelten Kieferbruch.

Borken-Singlis. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 24./25.Juni, wurde ein 25-jähriger junger Mann aus Borken-Lendorf schwer verletzt. Der Mann befand sich gegen 3 Uhr mit fünf Freunden auf dem Heimweg von der Singliser Kirmes in Richtung Lendorf. In der Nähe des Singliser Bahnübergangs wurden die sechs von einem Autofahrer mit extrem aggressiver Fahrweise überholt – woraufhin einige aus der Gruppe ihrem Unmut darüber Luft machten und dem Fahrer empört hinterherriefen. Daraufhin stoppte dieser sein Fahrzeug, ging zu der Gruppe und schlug den 25-Jährigen dermaßen hart ins Gesicht, dass dieser einen doppelten Kieferbruch erlitt. Das Opfer musste in ein Kasseler Krankenhaus gebracht und dort operiert werden. Anhand des Kennzeichens konnte die Polizei das Fahrzeug einem 25-Jährigen aus Wabern zuordnen. Er muss sich jetzt wegen schwerer Körperverletzung und eventuell auch noch wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Tour: Rund 40 Teilnehmer testen E-Autos im Rotkäppchenland

Bei der "E-Tour Herbst 2017" konnten sich die Teilnehmer mit 15 verschiedenen E-Autos von der elektronischen Alternative im Straßenverkehr überzeugen. Am Steuer sitzend …
Auf Tour: Rund 40 Teilnehmer testen E-Autos im Rotkäppchenland

Deutscher Engagementpreis: Fritzlarer Verein FaFritz belegt zweiten Platz beim Publikumsvoting

Insgesamt 3.617 Stimmen erhielt der Verein FaFritz – Frauen- und Familienzentrum in Fritzlar beim Publikumsvoting des Deutschen Engagementpreises. Damit schaffte es der …
Deutscher Engagementpreis: Fritzlarer Verein FaFritz belegt zweiten Platz beim Publikumsvoting

Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

Am 1. Dezember wird der Weihnachtsmarkt in der Bartenwetzerstadt eröffnet. Für den perfekten Winterwald auf dem Marktplatz sucht die Stadt Melsungen allerdings noch …
Stadt Melsungen sucht großen Tannenbaum für den Weihnachtsmarkt

9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Die Melsunger Lions veranstalteten einen Sponsorenabend, als Dankeschön für den Spendenbetrag von insgesamt 9.000 Euro.
9.000 Euro durch Entenrennen: Lions bedankten sich bei Sponsoren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.