In Borkener Disko "Rom": 21-Jährige wird Opfer eines Sexualdelikts 

In der Borkener Diskothek "Rom" wurde vor Kurzem eine 21-jährige Frau Opfer eines Sexualdelikts. Die Polizei sucht in diesem Fall nach einem 20 bis 30 Jahre alten Mann.

Borken. Eine 21 Jahre alte Frau wurde vor einigen Tagen in der Borkener Diskothek "Rom" Opfer eines Sexualdeliktes. Der Täter soll sie in einen ungenutzten Nebenraum gezogen haben.

Der Unbekannte soll in der Nacht von Samstag, 11. November, auf Sonntag, 12. November, gemeinsam mit einem Mittäter in der Diskothek einen Kühlschrank, der vor der Tür eines Abstellraumes stand, beiseitegeschoben haben. Der Täter passte das Opfer im Anschluss an einem Toilettengang ab und zog sie in den Abstellraum, wo es zur Tat kam. Anschließend verließ er den Raum und ging zurück in die Diskothek. Das Opfer vertraute sich später einem Freund an und zeigte den Vorfall bei der Polizei in Fritzlar an. Die Kriminalpolizei in Homberg hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen, heißt es in einer Polizeimeldung.

Der mutmaßliche Täter soll etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er habe ein südländisches Erscheinungsbild gehabt, trug kurze, dunkle Haare und hatte einen Vollbart. Am Tatabend soll er ein graues T-Shirt mit der Aufschrift "California" und eine blaue Jeans getragen haben.

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kripo Homberg bitten Zeugen, sich bei der Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werkel feiert Kirmes

Vier Tage Party in dem Fritzlarer Stadtteil
Werkel feiert Kirmes

Von Bauchgipsen bis Wickelkurs – die Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist hatte Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür gab auch die Gelegenheit, einen Blick in den Kreißsaal zu werfen oder sich auf der Wochenstation umzuschauen.
Von Bauchgipsen bis Wickelkurs – die Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist hatte Tag der offenen Tür

Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

69-Jähriger hat viel für die Integration von Flüchtlingen getan – jetzt ist er als "Sport-Coach" ausgezeichnet worden.
Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

Tolle Showacts und Partystimmung am alten Sportplatz in Gudensberg – nicht nur Quadfahrer sind herzlich willkommen.
Gudensberg: 4-ZylinderCrew startet in die neue Saison

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.