Für Borkener klickten die Handschellen

+

Endstation Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe: 39-Jähriger wurde gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht

Kassel/Borken. Für einen 39-Jährigen aus Borken (Schwalm-Eder-Kreis) endete gestern Nachmittag die Reise im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Mit gleich zwei Haftbefehlen wurde der Verurteilte gesucht. Bei einer Personenfahndung der Bundespolizei ging der Gesuchte den Beamten ins Netz.

Der Borkener war wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einem Jahr und zehn Monaten Haft verurteilt worden.

In einem zweiten Fall sollte er wegen mehrfachen Betruges eine Freiheitsstrafe von elf Monaten verbüßen.

In beiden Fällen hatte der 39-Jährige die Strafe nicht angetreten.

Nach den polizeilichen Maßnahmen brachten die Bundespolizisten den Mann in die Justizvollzugsanstalt Kassel-Wehlheiden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Kreis hat die zweithöchste Zahl der Landkreise und kreisfreien Städte in Hessen.
Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

15 hauptamtliche Mitarbeiter*innen arbeiten mit Hochdruck daran, Kundenaufträge abzuarbeiten.
Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Nach 16 Jahren gibt Reinhold Hocke sein Amt als Vorsitzender ab. Versammlung wählt Dr. Ralf-Urs Giesen als Nachfolger.
FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder,
Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.