Brandstiftung! Mercedes in Zimmersröder Bahnhofstraße wurde vorsätzlich angezündet!

+
Am Tag danach. Bei Tageslicht wird das komplette Ausmaß des Brandes sichtbar.

Die Polizei fragt jetzt: Wer hat verdächtige Personen gesehen, die sich um Mitternacht in Brandortnähe aufgehalten haben oder vom Brandort geflüchtet sind?

Homberg/Neuental-Zimmersrode. Neueste Meldung: Der Pkw-Brand von Zimmersrode war Brandstiftung! Das teilte die Polizei heute Mittag mit.

Gegen Mitternacht in der Nacht zum gestrigen Dienstag hatte in der Bahnhofstraße in Neuental-Zimmersrode ein Mercedes Benz gebrannt (wir berichteten). Nach Aussage von Polizeipressesprecher Volker Schulz ist der Pkw vorsätzlich in Brand gesetzt worden. Schulz: „Das haben erste Ermittlungen der Kriminalpolizei Homberg haben ergeben.“

Das Foto zeigt den völlig ausgebrannten Mercedes, den ebenfalls beschädigten Opel Astra, sowie im Hintergrund das Buswartehäuschen.

Der Mercedes war bei dem Brand völlig zerstört worden. Bei dem Opel Astra, auf den das Feuer auch übergegriffen hatte, entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Stark beschädigt wurde auch ein Bushäuschen. Die Balken des Fachwerks wurden so in Mitleidenschaft gezogen, dass sie ausgewechselt werden müssen.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 10.000 Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich um Mitternacht in Brandortnähe aufgehalten haben oder vom Brandort geflüchtet sind nimmt die Polizei in Homberg unter Tel. 05681-7740 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wecke- un Worschtmarkt in Borken lockte zahlreiche Besucher

Am Sonntag fand bereits zum siebten Mal der Wecke- un Worschtmarkt in Borken statt.
Wecke- un Worschtmarkt in Borken lockte zahlreiche Besucher

Bildergalerie: Wecke- un Worschtmarkt in Borken lockte zahlreiche Besucher

Am Sonntag fand bereits zum siebten Mal der Wecke- un Worschtmarkt in Borken statt.
Bildergalerie: Wecke- un Worschtmarkt in Borken lockte zahlreiche Besucher

Bürgermeisterwahl in Neuental: Dr. Philipp Rottwilm (SPD) siegt mit knapp 60 Prozent

Am Sonntag fand in Neuental die Bürgermeisterwahl statt. Der neue Bürgermeister heißt Dr. Philipp Rottwilm.
Bürgermeisterwahl in Neuental: Dr. Philipp Rottwilm (SPD) siegt mit knapp 60 Prozent

Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Matthias P. Giberts 17. Kriminalroman "Tötliche Ferien" ist da. Am Mittwoch stellt er ihn in der Melsunger Stadtbücherei vor.
Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.