Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Gudensberg

+
Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Am Donnerstag, 10. August, im Gudensberger Bürgerhaus: Diskussion mit der Bundeswirtschaftsministerin, dem DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell und dem heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar Franke.

Gudensberg. Die aus Kassel stammende Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, ist am Donnerstag, 10. August, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Gudensberg zu Gast. Dr. Edgar Franke und die SPD Schwalm-Eder laden ein.

Zukunftsfähige Investitionen im ländlichen Raum, die Sicherung der Arbeitsplätze, die Sicherung des Fachkräfteangebots oder die Frage der Steuergerechtigkeit sind Themen, die alle berühren.

Stefan Körzell, ehemaliger Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen und aktuell Mitglied im geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand.

Weiterer Redner ist das Mitglied des DGB-Bundesvorstandes, Stefan Körzell. Nur eine gemeinsame Wirtschafts- und Steuerpolitik könne Deutschland nach vorn bringen, so der frühere Landesvorsitzende des hessischen DGB.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zimmerer sprechen Gesellen frei

Auf der Gesellenfreisprechungsfeier in Ziegenhain wurden die neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter von der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder gewürdigt.
Zimmerer sprechen Gesellen frei

Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Wernswig braucht eine größere KiTa, deshalb diskutierten die Wernswiger in der letzten Bürgerinformationsveranstaltung über Anbau, Neubau oder Umbau.
Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Als erstes gab es für die Auszubildenden der Krankenpflegeschule eine Brandschutzschulung. Durchgeführt von Stadtbrandinspektor Hartmut Hucke.
Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Handwerk berät Betriebe bei Digitalisierung und Datenschutz

Die Kreishandwerkschaft Schwalm-Eder und die Handwerkskammer Kassel bieten Betrieben kostenfreie Beratungsgespräche in Homberg an.
Handwerk berät Betriebe bei Digitalisierung und Datenschutz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.