Buchhandlung Remsfeld: Versuchter Überfall mit einem Fleischermesser

+

Ein Unbekannter versuchte am Donnerstagabend, um 18 Uhr, mit einem Messer bewaffnet einen Buchladen mit Poststelle zu überfallen. Als die Angestellten ihm kein Geld gaben, flüchtete der Räuber vom Tatort.

Remsfeld. Mit einem Fleischermesser bewaffnet und einen Schal im Gesicht begab sich ein unbekannter Räuber am Donnerstag um kurz vor 18 Uhr in einen Buchladen in der Remsfelder "Hauptstraße", in dem gleichzeitig auch ein Postschalter untergebracht ist.

Der Täter bedrohte die Angestellten mit dem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes. Als die Mitarbeiterinnen des Geschäftes nicht reagierten, flüchtete der Unbekannte vom Tatort.

Die umgehend eingeleiteten Fahndung der Polizei führten nicht zur Ergreifung des Täters. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Der unbekannte Räuber sei etwa 170 cm groß, habe weiß/graue, halblange Haare und blaue Augen gehabt. Sein Alter wird von den Zeugen auf etwa 60 bis 70 Jahre geschätzt. Der Täter trug eine schwarze, weite Jogginghose, dunkle Oberbekleidung und einen schwarzen Schlauchschal. Seine Forderung sprach er in akzentfreiem Deutsch.

Die Ermittler der Kripo Homberg bitten Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu der beschriebenen Person machen können, sich unter Tel.: 05681-7740 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Speedmarathon: Fünf Prozent der Fahrer im Schwalm-Eder-Kreis geblitzt

Auch in diesem Jahr wurden beim Speedmarathon der Polizei weniger Verstöße als bei unangekündigten Kontrollen registriert. Die Aktion soll vor allem für Gefahrenstellen …
Speedmarathon: Fünf Prozent der Fahrer im Schwalm-Eder-Kreis geblitzt

Servicenummer 115 wird in Kassel rund 250.000 Mal im Jahr gewählt

Acht Vertreter der Kommunen aus dem Schwalm-Eder-Kreis informierten sich vor Kurzem über die erfolgreiche Arbeit des Servicecenters in Kassel zwecks Nutzung der …
Servicenummer 115 wird in Kassel rund 250.000 Mal im Jahr gewählt

Oldieabend an der Borkener Stockelache mit "Looking Back"

Am Samstag spielt die Oldieband "Looking Back" im Seerestaurant an der Stockelache.
Oldieabend an der Borkener Stockelache mit "Looking Back"

Neuer Vorstand für „Mittleres Fuldatal“ gewählt

Die Aktionsgruppe Regionalentwicklungsgesellschaft "Mittleres Fuldatal" traf sich in der Melsunger Stadthalle, um das vergangene Jahr zu resümieren.
Neuer Vorstand für „Mittleres Fuldatal“ gewählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.