Bürgermeisterwahl in Neuental: Dr. Philipp Rottwilm (SPD) siegt mit knapp 60 Prozent

+

Am Sonntag fand in Neuental die Bürgermeisterwahl statt. Der neue Bürgermeister heißt Dr. Philipp Rottwilm.

Neuental. Am Sonntag hat Neuental gewählt: Dr. Philipp Rottwilm (SPD) ist neuer Bürgermeister der Gemeinde. Rottwilm löst Kai Knöpper ab, der zuvor zwölf Jahre lang das Amt des Bürgermeisters inne hatte.

Dr. Philipp Rottwilm erhielt insgesamt 59,1 Prozent der Stimmen (1.246 Stimmen). Kai Knöpper erhielt 40,9 Prozent der Stimmen (862). Die Wahlbeteiligung lag bei 83,6 Prozent.

Quelle:http://www.neuental.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

20-Jähriger tot in Schwimmbecken des Terrano-Naturbads aufgefunden

Heute Morgen wurde im Gudensberger Schwimmbad eine leblose Person im Schwimmbecken aufgefunden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird eine Obduktion durchgeführt. …
20-Jähriger tot in Schwimmbecken des Terrano-Naturbads aufgefunden

Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

Am frühen Montagmorgen versuchten unbekannte Täter im Bereich der Wiehoffstraße in Niedenstein drei Pferde zu stehlen, wurden aber durch einen Zeugen bei der …
Pferdediebe treiben in Niedenstein ihr Unwesen

EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Warnung: Trinkwasserverunreinigung durch Starkregen und Hochwasserereignisse vom letzten Wochenende
EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Seit fast 20 Jahren vermisst: Fall des Melsungers Ertugul Emeksiz bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Der Vermisstenfall des Melsungers Ertugul Emeksiz ist am Mittwoch Thema in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Der damals 29-Jährige verschwand vor fast 20 …
Seit fast 20 Jahren vermisst: Fall des Melsungers Ertugul Emeksiz bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.