Die Bundeskanzlerin kommt: Angela Merkel ist am 11. August zu Gast in Fritzlar

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der heimische Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert, Vorsitzender der CDU, in Kurhessen-Waldeck.

Im Rahmen des Wahlkampfes für die Bundestagswahl am 24. September ist Bundeskanzlerin Angela Merkel am 11. August zu Gast in Fritzlar. Mehrere tausend Gäste werden auf dem Domplatz erwartet.

Fritzlar. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel macht am Freitag, 11. August, um 17 Uhr wieder in Fritzlar Station. Darüber informiert der Bezirksvorsitzende der CDU in Kurhessen-Waldeck und Bundestagsabgeordneter Bernd Siebert.

Kanzlerin war bereits 2013 in Fritzlar 

„Dass Frau Merkel nach 2013 nun auch in diesem Wahlkampf nach Fritzlar kommt, freut uns sehr. Dass Sie die nordhessische Union und ihre Kandidaten hier in unserer Heimat unterstützt, ist keine Selbstverständlichkeit“, so Siebert, der am 24. September wieder für den Bundestag kandidiert.

Zentrale Kundgebung auf dem Domplatz geplant 

Die zentrale Kundgebung soll nach jetzigem Stand auf dem Domplatz stattfinden. Neben der Bundeskanzlerin wird auch der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier an der Veranstaltung teilnehmen.

Siebert sagte weiter: „Es ist eine große Ehre, dass die Kanzlerin Angela Merkel zu uns in den Schwalm-Eder-Kreis kommen wird. Angesichts der Erfahrungen von vor vier Jahren gehe ich davon aus, dass mehrere tausend Gäste anwesend sein werden. Es wird bereits vorher ein Programm mit Musik und natürlich viel Information rund um die Bundestagswahl geben. Ab 17 Uhr wird dann die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ihre Rede halten.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kurt Wolfram vom gleichnamigen Melsunger Bettengeschäft ist mit seinen Problemen mit der Telekom nicht alleine. Auch für Leser Olaf Edelmann aus Felsberg zehrt die …
Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.
In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Schaden geht in die Hunderttausende... Haus aktuell unbewohnbar.
Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Zum „Tag der Burgen und Schlösser“ laden die Stadt Gudensberg, die Gudensberger Obernburgfreunde und vielen andere Unterstützer ein.
Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.