Deutsches Kinderhilfswerk und Plukon unterstützen Gudensberger Schulen

+
Bei der Scheckübergabe an der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule: (v.l.) Claudia Helm (Stellvertretende Direktorin GAZ Gudensberg), Simone Damm (Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der GAZ Gudensberg), Peter Häßel (Schulleiter der GAZ Gudensberg), Sascha Ryffel (Magistrat der Stadt Gudensberg, Michael Kruse (Regionalkoordinator des Deutschen Kinderhilfswerkes), Carmen Best (Schulleiterin der Grundschule Obervorschütz), Frank Grundl (Leiter des Plukon Betriebes in Gudensberg), Wolfgang Rudolf (Betriebsratsvorsitzender, Verwaltungsleiter Plukon), Ulrike Rücker (Marketingleiterin Plukon in Deutschland).

2.000 Euro für die Grundschule Obervorschütz und die Gesamtschule in Gudensberg – mit dem Geld können unter anderem Ausflüge für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien ermöglicht werden.

Gudensberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk und die Plukon Food Group unterstützen die Grundschule Obervorschütz und die Gesamtschule in Gudensberg mit insgesamt 2.000 Euro. Mit dem Geld können unter anderem Ausflüge für Kinder aus finanziell benachteiligten Familien ermöglicht werden.

Dazu erklärt Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes: „Gerade Kindern aus sozial benachteiligten Verhältnissen tut es gut, die bedrückende Situation zu Hause kurzzeitig zu vergessen und neue Orte kennenzulernen. Gemeinsame Ausflüge mit anderen Kindern bilden, stärken und machen glücklich.“

Ulrike Rücker, Plukon-Marketingleiterin in Deutschland, fügt hinzu: „Wir möchten, dass Kinder in Deutschland unter guten Bedingungen ins Leben starten. Dazu zählt für uns als Geflügelhersteller natürlich zum einen die gesunde Ernährung. Aber auch Bildung und soziale Kompetenzen sind für alle Kinder wichtige Faktoren, die das Leben entscheidend prägen. Deshalb unterstützen wir seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk Projekte, die Kindern zu Gute kommen. Dass wir die beiden Gudensberger Schulen unterstützen können, freut uns dabei ganz besonders. Durch unseren hier in Gudensberg ansässigen Produktionsbetrieb sind wir ganz nah dran an den Familien und den vielen Herausforderungen des täglichen Lebens. Wenn wir dazu beitragen können, dass Kinder durch gemeinsame schulische Aktivitäten Zusammenhalt und Gemeinsinn lernen, setzen wir damit wichtige Grundsteine für unser aller Zusammenleben.“

Sascha Ryffel, Magistrat der Stadt Gudensberg, Fachbereichsleitung Personal und Soziales, ergänzt: „Wir freuen uns sehr über das Engagement der Firma Plukon hier bei uns in Gudensberg. Soziale Stärkung der Kinder, insbesondere aus einkommensschwachen Familien, ist ein Schwerpunkt dieser beiden Schulen und Chancengleichheit bei der Bildung ein wirkungsvolles Instrument.“

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat in den letzten fünf Jahren durch seine Förderfonds 1.983 Projekte mit insgesamt rund 6.116.000 Euro unterstützt. Durch die Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben. Dabei geht es vor allem um Beteiligung in Bereichen demokratischer Partizipation, um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen. Die Schaffung sinnvoller Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität, zu kultureller Bildung und Medienkompetenz sind ebenso Förderschwerpunkte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Das Melsunger Autokino startet am Samstag, 13. Juni, und zeigt als ersten Film die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski.
Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.