Einbruch in Borkener Wohnung: Schmuck und Bargeld gestohlen

Täter verschafften sich über einen Balkon Zugang zu einer Wohnung in der Borkener Habichtswaldstraße. Nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe durchsuchten sie die Zimmer nach Beute.

Borken. In der Zeit von Dienstagmittag, 15. Mai, 12 Uhr, bis Mittwochmorgen, 16. Mai, 8.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Habichtswaldstraße ein und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Die Täter begaben sich auf den Balkon der Wohnung und schlugen von dort aus eine Fensterscheibe ein. Anschließend entriegelten sie das Fenster und stiegen in das Schlafzimmer der Wohnung ein. Sie durchsuchten den Kleiderschrank und entwendeten vorgefundenes Bargeld und mehrere Schmuckstücke.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Photographee.eu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Manfred Buscher zu Gast bei der Weinakademie Schwalm-Eder

Der rheinhessische Winzer verbindet in seinem Unternehmen Tradition mit Innovation.
Manfred Buscher zu Gast bei der Weinakademie Schwalm-Eder

Am kommenden Wochenende: Grifte feiert Kirmes

Eines der Highlights: Am Kirmesfreitag kommt Dirk Schaller alias Reiner Irrsinn mit seiner Show
Am kommenden Wochenende: Grifte feiert Kirmes

Raubüberfall auf Bistro: Festnahme von zwei Tatverdächtigen - Amtsgericht erließ Haftbefehle

Als eine Angestellte des Unshausener Bistros den Müll rausbringen wollte, bedrohte sie ein maskierter Mann mit einer Waffe und forderte Geld. Mit einem dreistelligen …
Raubüberfall auf Bistro: Festnahme von zwei Tatverdächtigen - Amtsgericht erließ Haftbefehle

Gute Pressearbeit: VdK-Seminar in Borken

Die Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Sozialverbands VdK einen hohen Stellenwert. Aus diesem Grund hat die Ehrenamtsakademie des Landesverbandes …
Gute Pressearbeit: VdK-Seminar in Borken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.