Einbruch in Homberger Gaststätte - Laptop, Bargeld und Schlüssel gestohlen

Wie sich die Diebe Zugang zur Burgbergstube in Homberg verschafft haben, ohne dabei Sachschaden anzurichten, steht noch nicht fest.

Homberg. In die Burgbergstube im Georg-Textor-Weg brachen unbekannte Täter in der Nacht vom 7. auf den 8. Juni zwischen 19.50 und 8 Uhr ein. Dabei entwendeten sie einen Laptop sowie eine geringe Bargeldsumme.

Die Täter öffneten eine Hälfte eines Doppelfensters zum Küchenbereich auf nicht bekannte Art und Weise. Durch das geöffnete Fenster stiegen sie in den Küchenbereich der Gaststätte ein. Im Schankbereich der Gaststätte durchsuchten die Täter das Inventar nach Wertgegenständen. Sie entwendeten einen Laptop, eine Trinkgeldkasse mit Bargeld und verschiedene Schlüssel.

Sachschaden entstand nicht. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

Bus ist nicht nur Transportmittel – „Das Fahren mit dem Bürgerbus ist auch ein Türöffner, um in einer persönlichen Atmosphäre Kontakte zu knüpfen und Beziehungen zu …
Nach 100 Tagen: Positive Zwischenbilanz zum Borkener Bürgerbus

27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Besucher erwartet vier Tage lang beste Unterhaltung auch neben dem erstklassigen Reitsport des Springturniers in Spangenberg.
27. Internationales Springturnier CSI*** in Spangenberg

Baumaßnahme an der KiTa Nassenerfurth abgeschlossen

Energetische Gebäudesanierung zeigt Wirkung: Kindertagesstätte jetzt wärmer und kuscheliger.
Baumaßnahme an der KiTa Nassenerfurth abgeschlossen

Fritzlar hat eine neue Ladestation für Elektro-Autos und Elektro-Roller

Station am Busbahnhof besteht aus zwei Ladepunkten mit je 22 Kilowatt und zwei weiteren Ladepunkten mit je drei Kilowatt.
Fritzlar hat eine neue Ladestation für Elektro-Autos und Elektro-Roller

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.